Gordon führt BG Dorsten zum Testspielsieg

Basketball

Dank eines überragenden Mark Gordon hat die BG Dorsten am Mittwoch ihr Testspiel gegen die BG Hagen gewonnen.

von Ralf Weihrauch

Dorsten

, 10.09.2020, 14:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Fanclub-Aktion der BG Dorsten

Ohne Publikum spielte die BG Dorsten gegen die BG Hagen. Dafür hatte der Fanclub DieFänz so genannte BeGleitertickets verkauft und Zettel mit den Namen der Käufer in der KIA Baumann Arena aufgehängt. © Ralf Weihrauch

Testspiel

BG Dorsten - BG Hagen

93:91 (36:44)

Bei den Dorstenern fehlten neben Willy Köhler die verletzten Felipe Galvez Rodriguez und Jonas Peters. Obwohl mit Peters der beste Dreierschütze nicht dabei war, trafen die Dorsten 14 mal aus der Distanz. Trainer Franjo Lukenda freute sich: „Das war ein Schlüssel zum Erfolg. Zudem hat die Mannschaft es immer geschafft, bei höheren Rückständen wieder ins Spiel zu kommen.“

Die Hagener, die Lukenda zu den Top-Mannschaften der 1. Regionalliga zählt, lagen über weite Strecken des Spiels in Führung. Nach einem schnellen 0:7 holte die BG aber bis zum Viertelende auf 20:22 auf. Im zweiten Viertel hatten die Gäste mit 22:16 das Sagen. Nach dem Seitenwechsel hielten die Dorstener den Abstand konstant und gingen mit einem 61:69 ins furiose Schlussviertel. Mark Gordon war nun überhaupt nicht mehr zu stoppen und holte 17 seiner 45 Punkte. Vier Minuten vor dem Ende traf Nderim Pelaj per Dreier zum 80:79, und diese Führung gaben die Dorstener nicht mehr ab.

BG: Eromonsele (4), Möckel (3/1), Pelaj (13/3), Gordon (45/4), von Quenaudon (6), Diene (10/2), Morlock (12/4), Voca.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt