BG sichert sich die Dienste von Lukas Kazlauskas

Basketball: 1. Regionalliga

Die BG Dorsten reagiert auf die Verletztenmisere: Wie Thomas Herrmann, Sportlicher Leiter der Basketball-Mannschaft in der 1. Regionalliga gestern bestätigte, hat sich die BG die Dienste von Lukas Kazlauskas gesichert.

DORSTEN

, 26.09.2017, 16:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
BG sichert sich die Dienste von Lukas Kazlauskas

Lukas Kazlauskas (r.) ist zurück bei der BG Dorsten.

Der variabel einsetzbare Litauer ist kein Unbekannter in Dorsten: In der Saison 2013/14 holte ihn Herrmann zum BSV Wulfen. Ein Jahr später wechselte er zu Bayer Uerdingen. In der Saison 2015/16 trug der 1,88 Meter große Kazlauskas bereits eine Saison lang das Trikot der BG. Danach schloss er sich den Hertener Löwen an, ehe er mitten in der Saison zum Liga-Rivalen Grevenbroich Elephants wechselte.

Damit reagieren die Dorstener auf die Ausfälle von Rene Penders und Nderim Pelaj. „Er soll die Lücke schließen, die Pelaj und Penders hinterlassen“, sagte Herrmann. Bereits heute Abend soll er am Training der Dorstener teilnehmen. Vor allem seine Variabilität und seine Erfahrung in Deutschland und in der Liga hätten den Ausschlag zum Wechsel gegeben, ergänzte Herrmann.

In den ersten drei Spielen setzte es drei Niederlagen für die Mannschaft von Trainer Besart Kelmendi. Vor dem Duell gegen die Hertener Löwen (Samstag, 19.30 Uhr, Fritz-Erler-Straße 2, 45701 Herten) liegen die Dorstener auf dem elften Rang der 1. Regionalliga.

Lesen Sie jetzt