Blau-Weiß Wulfen feiert seinen 100. Geburtstag ganz groß

Fussball

Der 1. SC Blau-Weiß Wulfen feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Höhepunkt wird der Gala-Abend am 15. August, bei dem die Blau-Weißen ganz groß auffahren.

Wulfen

, 10.02.2020, 16:26 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ingo Hinzmann (r.) von der Vereinten Volksbank Dorsten freut sich mit dem Vorstand des 1. SC Blau-Weiß Wulfen sowie Hans von der Forst und Paul Neumann vom Rock Orchester Ruhrgebeat auf den Gala-Abend zum 100-jährigen Bestehen des Fußball-Vereins am 15. August.

Ingo Hinzmann (r.) von der Vereinten Volksbank Dorsten freut sich mit dem Vorstand des 1. SC Blau-Weiß Wulfen sowie Hans von der Forst und Paul Neumann vom Rock Orchester Ruhrgebeat auf den Gala-Abend zum 100-jährigen Bestehen des Fußball-Vereins am 15. August. © Andreas Leistner

Im Zelt auf dem Wulfener Schützenplatz am Großen Ring rechnen Wulfens Fußballer mit bis zu 1000 Gästen. Denn Gründe fürs Kommen gibt es einige. Allen voran das Rock Orchester Ruhrgebeat (ROR), das der 1. SC für den Gala-Abend als musikalischen Top-Act gebucht hat.

Konzert im GHW gab den Ausschlag

“Ursprünglich hatten wir andere Pläne“, berichtete Wulfens 2. Vorsitzender Dennis Pohlmann bei der offiziellen Vorstellung des Gala-Programms am Montag in der Hauptstelle der Vereinten Volksbank in Dorsten. Doch dann hörten die Wulfener Vorstandsmitglieder das ROR im Herbst bei dessen jüngstem Konzert im Gemeinschaftshaus Wulfen. Sie sprachen ROR-Chef Hans von der Forst an, der selbst seit 40 Jahren in Wulfen lebt, und beide Seiten wurden sich rasch einig.

Jetzt lesen

“Uns ist wichtig, dass es ein Gala-Abend wird, kein Schützenfest II“, stellte Dennis Pohlmann klar: „Die Leute sollen schon zuhören. Sie bekommen für ihr Geld schließlich auch was geboten.“ Die Ticketpreise haben die Fußballer aber bewusst niedrig angesetzt. 15 Euro kostet die Karte im Vorverkauf, 20 an der Abendkasse. „Es soll eben eine Party für das ganze Dorf werden“, sagte BWW-Geschäftsführer Sebastian Lorenz. Und für die Mitglieder des Vereins.

Mitglieder sollen feiern, nicht arbeiten

Deshalb liegt das gesamte Catering auch in den Händen des Zeltwirts. „Von unseren Mitgliedern soll an diesem Abend keines arbeiten müssen“, erklärte Vereinsvorsitzender Stefan Knieper.

Neben dem Rockorchester, das ab ca. 20.30 Uhr - Einlass ist ab 19 Uhr - sein Repertoire von Elvis bis Pink spielt, haben die Wulfener noch DJ Thorsten Matschke verpflichtet. Er soll in den Pausen und nach dem ROR-Konzert für die passende Partymusik sorgen.

Jetzt lesen

“Ohne die Vereinte Volksbank wäre das alles nicht möglich gewesen“, bedankte sich Stefan Knieper für die Unterstützung des Sponsors bei der Umsetzung der Ideen für den Gala-Abend. Verein und Volksbank haben im vergangenen Jahr eine Kooperation vereinbart. Schon bei der Verwirklichung des Kunstrasenprojekts der Blau-Weißen war die Volksbank maßgeblich beteiligt.

Viele Veranstaltungen

Der Gala-Abend stellt Höhepunkt und Abschluss der Wulfener Jubiläums-Aktionen dar. Den Anfang machte Ende Januar der Mitternachts-Cup, am 15. Mai gibt es im Vereinsheim „Wittenbrinkklause“ einen Legenden-Tag, an dem die Veranstalter auf möglichst viele Ehemalige hoffen, und am 8. August ist der offizielle Festakt zum 100. Geburtstag geplant.

Lesen Sie jetzt