BSV Wulfen rüstet doch noch nach

Basketball

Der BSV Wulfen hat seinen Kader einen Tag nach der Saisoneröffnung doch noch verstärkt. Am Montagverpflichtete Wulfen den 21-jährigen Lukas Kazlauskas aus der ersten litauischen Basketball-Liga LKL.

WULFEN

23.09.2013, 21:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der BSV hatte schon vor einigen Wochen über die Verpflichtung eines weiteren Aufbau- und Flügelspielers nachgedacht, nachdem Neuzugang Till Achtermeier aus beruflichen Gründen seine Zusage zurückziehen musste. Damals hatte sich der Vorstand zunächst dagegen entschieden. Nicht zuletzt unter dem Eindruck des Pokalspiels am Samstag in Bulmke änderte die Clubführung nun aber ihre Meinung. Die Personaldecke hatte sich als gefährlich dünn erwiesen. Ausfälle eines Leistungsträgers hätte Wulfen auf den kleinen Positionen ansonsten kaum kompensieren können.

Lesen Sie jetzt