Deutens Reserve landet Pokal-Coup

Fußball

Der Pokal-Abend der heimischen Amateurfußballer endete mit zwei erwarteten Niederlagen und einem überraschenden Sieg. Während sich der TuS Gahlen der Spvgg. Erkenschwick mit 0:2 und die Erler Eintracht Viktoria Heiden mit 1:6 geschlagen geben musste, setzte sich die Reserve des SV Rot-Weiß Deuten bei Concordia Flaesheim mit 2:0 durch.

DORSTEN / GAHLEN

08.08.2017 / Lesedauer: 2 min
Deutens Reserve landet Pokal-Coup

Auch Flaesheims Hendrik Brüninghoff (M.) fand gestern Abend gegen Deuten nicht die entscheidende Lücke.

Der TuS Gahlen lieferte Westfalenligist Spvgg. Erkenschwick zwar einen großen Kampf, musste sich aber letztlich doch der Überlegenheit des Favoriten beugen.

Rot-Weiß Deutens Reserve fuhr mit drei Spielern aus dem Kader der Ersten nach Flaesheim, lieferte dort aber ihr bislang bestes Spiel der Vorbereitung. Nils Falnestein und Andre Steffen sicherten den kleinenPokal-Coup des B- beim A-Ligisten.

Eintracht Erle musste sich unterdessen beim 1:6 gegen Heiden vor allem über den Platzverweis von Christoph Breil ärgern, der nach einer hitzigen Diskussion mit dem Unparteiischen glatt Rot sah.

Ausführliche Berichte über die Pokalspiele finden Sie in der Mittwochs-Ausgabe der Dorstener Zeitung.

Lesen Sie jetzt