Dorstener TC will Tontauben schießen

Tennis

Im zweiten Saisonspiel möchten die Herren 30 des Dorstener TC an diesem Samstag in der Bundesliga Nord die ersten Punkte holen. Dafür müssen sie aber ungleich weiter fahren als noch zum Saisonstart.

Dorsten

, 10.07.2021, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ralf Wilmink, Dorstener TC

Ralf Wilmink und Co. wollen beim Tontaubenklub Sachsenwald die ersten Bundesliga-Punkte einfahren. © Ralf Pieper

Bundesliga Herren 30 Nord

TTK Sachsenwald - Dorstener TC

Sa. 13 Uhr, SA Am Tonteich 33, 21521 Wohltorf.

Vor den Toren Hamburgs rechnen sich Mannschaftsführer Marcel Schröder und seine Mitspieler deutlich mehr aus als vergangenen Samstag beim amtierenden Deutschen Meister in Oberhausen-Buschhausen. „Sachsenwald gehört zu den Teams, gegen die wir die Punkte für den Klassenerhalt holen wollen“, sagte Schröder vor Saisonbeginn.

Jetzt lesen

Daran hat auch der 5:4-Auftaktsieg der Norddeutschen beim TV Wernigerode nichts geändert, denn die Harzer rechnet Marcel Schröder ebenfalls zu den Teams, die am Ende in der unteren Tabellenhälfte zu finden sein dürften.

Anlass zur Zuversicht lieferte den Dorstenern auch der eigene Auftritt in Buschhausen. Beim 3:6 überzeugten vor allem Michel Meijer und Stefano Galvani an den Positionen 1 und 2.

Jetzt lesen

Viel wird natürlich davon abhängen, in welcher Besetzung beide Teams antreten können. „Das ist gar nicht so einfach“, sagt Marcel Schröder, „denn durch die Verlegung der Saison nach hinten, kollidieren die Spieltermine mit den Urlaubsplanungen vieler Spieler.“

Der Tontaubenklub Sachsenwald trat zum Beispiel in Wernigerode ohne seinen einzigen ausländischen Akteur, den Franzosen Paul Gayroud, an. Doch auf dessen erneutes Fehlen will Marcel Schröder lieber nicht bauen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt