TC Deuten steht im Finale um den Zweitliga-Aufstieg

Tennis

Der Einzug in die Aufstiegsrunde zur 2. Damen-Bundesliga war für den TC Deuten bereits der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Jetzt stehen die Deutenerinnen sogar schon im Finale dieser Runde.

von Jan-Henning Janowitz

Deuten

, 12.07.2021, 14:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pauline Hirt, TC Deuten

Pauline Hit und die Damen des TC Deuten spielen am 22. August um den Aufstieg in die 2. Bundesliga. © Ralf Pieper

Wie Prof. Dr. Peter Westerheide, Staffelleiter der Regionalliga West, am Wochnende bestätigte, hat der TC Bredeney II sein Team regelkonform zurückgezogen.

Jetzt lesen

Da Bredeneys erste Mannschaft bereits in der 1. Bundesliga spielt und kein weiteres Team des Vereins laut DTB-Statuten in die 2. Bundesliga aufsteigen darf, hatte man dem TCB die Möglichkeit eingeräumt, nicht an den Play-Offs teilzunehmen. Bredeney ist Sieger der Gruppe A und hätte gegen Deuten spielen müssen. Deuten steht damit kampflos im Finale.

Jetzt lesen

Dort werden Dinah Pfizenmaier & Co. dann auswärts auf den TC GW Aachen oder den Gladbacher HTC treffen. Gegen beide Teams setzte es zuletzt klare Niederlagen. In Aachen verlor Deuten vor zwei Wochen 2:7, in Mönchengladbach in der letzten Saison mit demselben Ergebnis.

Allerdings trat Deuten in beiden Spielen ersatzgeschwächt an, was beim entscheidenden Spiel um den Aufstieg in die 2. Bundesliga natürlich nicht der Fall sein soll. Und auch wenn die Deutenerinnen am 22. August (11 Uhr) als Außenseiterinnen antreten, wollen sie ihre einmalige Chance natürlich trotzdem nutzen und aufsteigen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt