Dorstens Hallenstadtmeisterschaft - der Countdown

rnFußball

Im zweiten Teil des Countdwons auf die Dorstener Hallenstadtmeisterschaft am kommenden Wochenende stellen wir die Teams der Gruppe B vor.

Dorsten

, 09.01.2019, 11:15 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Vorrundengruppe B

SuS Grün-Weiß Barkenberg

Ob sie nun A- oder B-Ligist waren − unterm Hallendach haben die Barkenberger eigentlich immer eine sehr gute Rolle gespielt und waren bei der Endrunde Dauergast. Keeper Dominik Hannemann kann seine Stärken auf der Linie ausspielen und mit Dennis Okanla, Arjan Arifaj oder Jatzek Kubitzki hat das Team von Oli Dirr auch starke Techniker.

Unser Tipp: Wenn Barkenberg einen guten Tag erwischt, kann es sogar den SV Hardt ärgern.

SuS Hervest-Dorsten

Für das Jahr des 100-jährigen Bestehens wäre eine Endrundenteilnahme natürlich der passende Auftakt. Doch das wird für die Jungs vom Ellerbruch schwierig. In den vergangenen Jahren fehlte zum Erfolg in der Halle nicht unbedingt das technische Vermögen, sondern die Ordnung.

Unser Tipp: Hervest liegt auf Augenhöhe mit Erle, Barkenberg und die Hardt dürften aber eine Nummer zu groß sein. Deshalb: Platz drei.

SV Dorsten-Hardt

Die Hardter haben 2019 sicher andere Sorgen als den Hallenfußball. Doch vielleicht gibt ein Erfolgserlebnis bei der Stadtmeisterschaft auch einen Schub für die Aufholjagd in der Landesliga. Technisch versierte Spieler haben die Schwarz-Gelben sicher genug. Der neue Trainer Martin Stroetzel könnte zudem für einen zusätzlichen Motivationsschub sorgen, denn alle Spieler müssen sich nun neu beweisen.

Unser Tipp: Der Einzug in die Endrunde sollte für die Hardter kein Problem werden. Als Gruppensieger könnten sie dem SV Schermbeck aus dem Weg gehen.

SV Eintracht Erle

Eintracht Erle und die Endrunde? Das scheint irgendwie nicht zusammen zu passen. Sollte die Mannschaft von Trainer Ralf Hard diesmal den Sprung unter die letzten Acht schaffen, wäre das auf jeden Fall eine große Überraschung. Für die Eintracht ist nämlich Platz wichtig, und den gibt‘s in der Halle nicht.

Unser Tipp: Platz drei, wenn es gut läuft. Ansonsten wird Erle Vierter.

Der Vorrundenspielplan

für Samstag, 12. Januar

Petrinum-Sporthalle, Kurt-Schumacher-Str. 25, 46282 Dorsten

12.00: SV Altendorf - BVH Dorsten

12.18: GW Barkenberg - SuS Hervest-Dorsten

12.36: SV Lembeck - SSV Rhade

12.54: SV Hardt - Eintracht Erle

13.14: RW Deuten - BW Wulfen

13.36: SV Altendorf - SV Lembeck

13.54: GW Barkenberg - SV Hardt

14.12: BVH Dorsten - SSV Rhade

14.30: SuS Hervest - Eintracht Erle

14.48: FC RW Dorsten - RW Deuten

15.10: SSV Rhade - SV Altendorf

15.28: Eintracht Erle - GW Barkenberg

15.46: BVH Dorsten - SV Lembeck

16.04: SuS Hervest - SV Hardt

16.22: BW Wulfen - FC RW Dorsten

Lesen Sie jetzt