Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Dorstens Topteams starten in die Saison

Tennis

Sonniges Frühlingswetter und spannende Auftaktpartien: Die Dorstener Topteams auf Verbandsebene und ihre Fans können sich auf einen Saisonstart mit besten Bedingungen freuen. Für die Damen des TC Deuten und die Herren des DTC stehen am Sonntag Heimspiele auf dem Programm, die Herren des TV Feldmark und die Damen II des TC Deuten müssen reisen.

DORSTEN

von Jan-Henning Janowitz

, 04.05.2017 / Lesedauer: 3 min
Dorstens Topteams starten in die Saison

Sina Niketta vom Zweitligisten Rochusclub Düsseldorf schlägt am Sonntag für die Damen des TC Deuten in der Westfalenliga auf.

Westfalenliga Damen TC Deuten - TC GW Herne Sonntag, 10 Uhr, Tennisanlage an der Birkenallee

Das erste Heimspiel der Vereinsgeschichte in der Sommer-Westfalenliga hat es direkt in sich. Die Gäste aus Herne spielen seit Jahren nahezu in jedem Spiel mit starken Russinnen und sind somit für das Deutener Team ein echter Prüfstein. Deutens Teamleitung kann jedoch auch auf die stärkste Formation zurückgreifen und wird neben den Neuzugängen Sina Niketta vom Zweitligisten Rochusclub Düsseldorf und Leonie Athanasiadis vom Regionalligisten TC BW Soest auch die erst 17-jährige Westfälische Damen-Meisterin Linda Puppendahl an der Spitzenposition aufbieten.

Dementsprechend erwartet Vanessa Heute ein Duell auf hohem nationalen Niveau. „Die Rahmenbedingungen sind absolut top und wir wollen unbedingt gewinnen. Schade ist eigentlich nur, dass der gesamte Verband am Wochenende in die Saison startet und somit natürlich viele potenzielle Zuschauer selbst aktiv sind“, sagt Heute, die in ihr drittes Jahr an der Birkenallee geht.

Verbandsliga Dorstener TC - TC BW Schwelm Sonntag, 10 Uhr, Tennisanlage Im Werth

Dorstens Sportlicher Leiter Marcel Schröder hat im Hintergrund alle Fäden gezogen, damit die Saison den gewünschten Erfolg bringen kann und möglichst mit dem Aufstieg in die Westfalenliga endet. Der TC BW Schwelm ist zwar ordentlich besetzt, sollte aber im Normalfall gegen Dorsten, das mit Marek Semjan, Vincent Jänsch-Müller, Scott Poudziunas, Alex Mannapov, Ruben Angrick und Kapitän Christopher Szonn antritt, nicht viel Land sehen.

„Wir nehmen jeden Gegner ernst. Aber mit dieser Truppe müssen wir definitiv um den Gruppensieg mitspielen“, sagt Schröder.

Verbandsliga RW Mettingen - TV Feldmark Sonntag, 10 Uhr, Nordstraße 41, 49493 Mettingen

Das Duell der beiden Teams aus dem Münsterland ist durchaus direkt zu Beginn schon richtungsweisend. Der Verlierer wird es bei drei Absteigern nicht einfach haben, einen Platz über dem Strich zu erreichen. Im Normalfall wäre der TV Feldmark deutlicher Favorit, doch André Albert muss zum Auftakt sowohl auf Jannik Röttlingsberger als auch auf den Ukrainer Artem Kapshuk verzichten. An Bord ist jedoch der Spanier Aleksei Nerushenko, der vor Sean Lange die Spitzenposition einnehmen wird.

Zum Einsatz kommen sollen in Mettingen auch junge Spieler wie Tim Sondermann, Niklas Kleffmann oder Patrick Weßeling. „Wie wir genau auflaufen, entscheidet sich aber erst kurz vor dem Spiel“, sagt Albert.

Verbandsliga Damen TV Warendorf - TC Deuten II Sonntag, 10 Uhr, Am Siechenhorst 4, 48231 Warendorf

Der zweiten Damenmannschaft des TC Deuten steht eine schwere Saison ins Haus. In einer sehr starken Gruppe ist das Deutener Team definitiv ein Abstiegskandidat, möchte sich aber direkt im ersten Spiel den Respekt der Gegner erspielen. „Wir sind ja nicht umsonst aufgestiegen und haben auch unsere Qualität“, sagt Nicole Heinz vor dem Debüt in der Verbandsliga selbstbewusst.

Die Gegnerinnen spielen seit Jahren in der Verbandsliga oben mit und haben im Winter sogar den Aufstieg in die Westfalenliga geschafft. Die zweite Mannschaft wird Verstärkung aus dem ersten Damenteam bekommen. Wer das sein wird, werden Vanessa Heute und Nicole Heinz nach dem Abschlusstraining festlegen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt