Dritter Versuch: BW Wulfen empfängt den BVH Dorsten

Fußball

Wolkig, 20 Grad, 20 Prozent Regenrisiko. Nachdem die ersten beiden Versuche wegen Wolkenbrüchen im Wittenbrink-Schwimmbad absoffen, dürfte das Derby zwischen Wulfen und dem BVH am Donnerstagabend über die Bühne gehen. Schon jetzt kristallisiert sich die tragende Rolle der beiden Kontrahenten für die laufende Saison heraus.

WULFEN/HOLSTERHAUSEN

von Bastian Rosenkranz

, 09.09.2015, 15:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kreisliga A1 RE BW Wulfen - BVH Dorsten Do. 19.15 Uhr, SA Am Wittenbrink.

Der BVH Dorsten hat sich zum Saisonende den Aufstieg auf die Fahnen geschrieben, der Start stellte mit sieben Punkten aus drei Partien zufrieden. Trainer Alex Kaul kündigte im Vorfeld an, dass seine Elf noch ein wenig brauchen würde bis zur vollen Leistungsstärke. Beim überzeugenden 4:0 am Wochenende gegen Weseke bemängelte Kaul erstmals nichts, Holsterhausen kommt also ins Rollen.

Das gilt allerdings genauso für die Hausherren, die in drei Partien 18 Treffer markierten und auch im Pokal voll überzeugten. Von der Rückkehr in die Bezirksliga redet bei BW niemand, auf stärkere Teams wird die Elf von Detlef Albers in dieser Saison aber kaum treffen. Auf die Zuschauer wartet heute also ein echter Gipfel. baro

Am Donnerstagabend spielt zudem der SV Lembeck II in der Kreisliga B1 RE um 19.30 Uhr am Hagen gegen den SC Reken IV.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt