Ein Weltmeister in Spiellaune

Fußball: Stadtmeisterschaft ausgelost

Losfee Olaf Thon bescherte Dorstens Fußballern am Mittwochabend eine interessante Stadtmeisterschaftsauslosung, die gerade den SV Hardt und den SV Schermbeck ins Schwitzen bringen dürfte.

DORSTEN

von Bastian Rosenkranz

, 25.11.2015, 21:02 Uhr / Lesedauer: 2 min
Ein Weltmeister in Spiellaune

Die Fußball-Fachwarte Michael Maiß und Hansi Fogler führten zusammen mit Olaf Thon durch eine launige Auslosung, in der die D-Jugend-Fußballer von BW Wulfen eine der Hauptrollen einnahmen.

Scheinwerfer, Fernsehkameras, weiße Ledersessel. Nein, der Doppelpass machte am frühen Mittwochabend nicht im Autohaus Köpper Halt. Stattdessen ging es am Rande des Ruhrgebiets um Hallenfußball, die Stadtmeisterschaft am 9. und 10. Januar warf gestern ihre Schatten voraus. Im falschen Film fühlten sich die Zuschauer also nur kurz, denn längst hat sich die Auslosung der Titelkämpfe zum Event gemausert. Die Blumentopf-Zieh-Zeremonien vergangener Tage wäre angesichts des Weltmeister-Besuchs allerdings auch deplatziert gewesen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Auslosung Fußball-Stadtmeisterschaft

Bei der Auslosung der Fußball-Hallenstadtmeisterschaft am 9. und 10. Januar begrüßten die Dorstener Fachwarte Michael Maiß und Hansi Fogler am Mittwochabend Weltmeister Olaf Thon, der als Losfee für attraktive Gruppen sorgte.
26.11.2015
/
Schlagworte Dorsten

Olaf Thon gab nicht nur eine hübsche Losfee ab, sondern fügte sich nahtlos in die lockere Moderation der beiden Fachwarte Michael Maiß und Hansi Fogler ein. „Können wir das Ding zur Seite stellen, dann kann man mich auch sehen“, knöpfte sich der Wahl-Schermbecker gleich zu Beginn den Stadtmeister-Pokal vor, um kurz darauf auch den Nachwuchs einzubinden.

Der machte in Person der Wulfener D-Jugend große Augen, um dann in leichte Panik auszubrechen. Wann wird man von einem Weltmeister schon mal zu einem fußballerischen Wettstreit aufgefordert?

50 Euro für die Kasse

Den verloren die Auserwählten Jannik und Dustin im Anschluss knapp, dafür bewies Nico Genieser aus der ersten Wulfener Mannschaft akrobatisches Geschick und rettete so die Vereinsehre. 50 Euro für die Mannschaftskasse gab es obendrauf.

Handfest wurde es nach der Showeinlage, der Schalker zog bei der Stadtmeisterschafts-Auslosung interessante Gruppen. Vor allem zwischen der Hardt, Schermbeck, Barkenberg und Hervest dürfte es zur Sache gehen. „Hier ist aber kein Geld geflossen“, stellte Fachwart Fogler mit einem Lachen klar. In der großen Fußballwelt scheint das kleine Dorsten zum Glück noch nicht angekommen zu sein.

 

Vorrunde (9.1.)

Gruppe A: SV RW Deuten, FC RW Dorsten, SV Altendorf, SSV Rhade.

Gruppe B: SV Dorsten-Hardt, SuS GW Barkenberg, SV Schermbeck, SuS Hervest.

Gruppe C: TuS Gahlen, Eintracht Erle, BVH Dorsten.

 

Endrunde (10.1.)

Gruppe A: 1. SC BW Wulfen, Sieger Vorrunden-Gruppe A, Zweiter Vorrunden-Gruppe B, Sieger Vorrunden-Gruppe C.

Gruppe B: SV Lembeck, Sieger Vorrunden-Gruppe B, Zweiter Vorrunden-Gruppe A, Zweiter Vorrunden-Gruppe C.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt