Gahlener Nachwuchs gut platziert

26.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gahlen Während Carolin Zell zur Einzel-Silbermedaille bei den Pony-Europameisterschaften ritt, trumpften andere Reiterinnen und Reiter des RV Lippe-Bruch Gahlen am vergangenen Wochenende auf den Turnierplätzen der Umgebung auf.

Jennifer Vienken und Missing You starteten nach einer vierwöchigen Turnierpause beim Reitturnier in Barlo-Bocholt. Hier konnte sich das Gahlener Duo in einer L-Dressur, die mit Kandarre geritten wurde, einen guten vierten Platz sichern. Miriam Ueberhoff gewann mit Admetos ein A-Stilspringen. David-André Szesny und Santé kamen in dieser Prüfung auf Rang neun.

Gemeinsam starteten die zwölfjährige Miriam und der zehnjährige David-André in einem Stafetten-Springen der Klasse A. Die beiden senkten die den Altersdurchschnitt um einiges und landeten in der Endabrechnung auf einem hervorragenden dritten Platz.

Beim Vielseitigkeitsturnier in Kevelaer ging David-André Szesny mit Kleiner Onkel an den Start einer Kombinierten Prüfung für Ponys der Kategorie C. In der Gesamtwertung aus Dressurreiter-, Springreiter- und Geländereiterwettbewerb kam er auf Rang drei.

Ebenfalls in Kevelaer am Start war die Gahlenerin Marina Fengels mit ihrem Fair Play. Sie startete in einer Vielseitigkeitsprüfung der Klasse L. Nach dem Sieg in der Teilprüfung Dressur sicherte sich Marina auch noch Platz fünf in der Teilprüfung Gelände. In der Endabrechnung landeten sie und ihr "Franz", wie sie ihr Pferd Fair Play auch nennt, auf einem hervorragenden dritten Platz in der L-Vielseitigkeit.

Als einzige Gahlenerin platzierte sich Klara Kästner beim Turnier in Rees-Haldern. Mit einem neuen Pony namens Prima Mira sicherte sie sich im Einfachen-Reiterwettbewerb den zweiten Platz.

Lesen Sie jetzt