Liesenklas wird dem SV Hardt länger fehlen - Deuten kämpft gegen die Auswärtsschwäche

rnFußball: Landesliga

Der SV Dorsten-Hardt tritt schon am Samstagnachmittag beim Tabellendritten SV Mesum an. RW Deuten reist am Sonntag zum Tabellenzweiten Westfalia Kinderhaus.

von Ralf Weihrauch

Deuten, Hardt

, 18.10.2019, 17:40 Uhr / Lesedauer: 1 min

Landesliga 4

SV Mesum - SV Hardt

Sa., 15.30 Uhr, Hassenbrockstadion I, Hassenbrockweg 40, 48432 Rheine

Tunahan Terzi wird auch in Mesum wieder die Mannschaft betreuen, da Martin Stroetzel noch nicht wieder fit ist. Der Interims-Coach musste in der Woche eine bittere Pille schlucken: Johannes Liesenklas hat sich im Spiel gegen Kinderhaus einen Schlüsselbeinbruch zugezogen und wird mehrere Wochen ausfallen.

Nach dem Tabellenersten- und -zweiten treffen die Hardter nun auf den Tabellendritten. Bislang setzte es zwei Niederlagen, und auch in Mesum wird es ganz schwer. Zwar wollte man aus diesen drei Spielen ein paar Punkte holen, doch das Team von der Storchsbaumstraße hat die alten Schwächen immer noch nicht abstellen können. Immer wieder geraten die Hardter sehr früh in Rückstand, meist sogar mit mehreren Toren. Die Leistungssteigerung in den zweiten Halbzeiten waren zwar lobenswert, doch kamen sie meist zu spät, um Zählbares einzufahren. Mit 27 Gegentreffern in neun Spielen, also drei pro Begegnung, stellen die Hardter die schwächste Abwehr der Liga. Da helfen auch die vorhandenen Offensivqualitäten nicht weiter.

W. Kinderhaus - RW Deuten

So., 15 Uhr, Sportanlage Große Wiese 1, Große Wiese 14, 48159 Münster

Eine Woche nach dem furiosen Erfolg über den Spitzenreiter Werne geht es nun zum Tabellenzweiten. Die Münsteraner haben zwar schon zwei ihrer fünf Heimspiele verloren, doch das ist nicht unbedingt ein Indiz, dass die Deutener etwas mitbringen könnten. Bislang hat die Frye-Elf auf fremden Plätzen gerade nur zwei Punkte geholt. Während die Rot-Weißen Stürmer am Bahndamm nach Belieben treffen, haben sie auf den gegnerischen Plätzen bislang Ladehemmung, zudem haben die Deutener acht ihrer elf Gegentreffer auswärts bekommen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt