Nüßgen und Co. stehen kurz vorm Bundesliga-Aufstieg

Billard

Der Dorstener Snooker-Spieler Jean-Luca Nüßgen steht mit dem BC Schwarz-Blau Horst-Emscher kurz vor dem Aufstieg in die 1. Bundesliga.

DORSTEN

von Von Andreas Leistner

, 23.04.2015, 15:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jean-Luca Nüßgen hat als erfolgreichster Einzelspieler großen Anteil am Erfolg des BC Schwarz-Blau Horst-Emscher.

Jean-Luca Nüßgen hat als erfolgreichster Einzelspieler großen Anteil am Erfolg des BC Schwarz-Blau Horst-Emscher.

In den beiden letzten Heimspielen der Saison setzten sich die Gelsenkirchener gegen den 1. SC Mayen-Koblenz und den Kölner SC durch.

Gegen Mayen-Koblenz mit Ex-Europameister Sascha Lippe gab es am Samstag ein äußerst spannendes und ausgeglichenes Duell. Zum 2:2-Halbzeitstand steuerte Jean-Luca Nüßgen noch einen Sieg bei, in der zweiten Runde musste er sich dann Sascha Lippe mit 0:3 geschlagen geben. Beim Stand von 4:3 sicherte schließlich der erfahrene Christian Prager mit einem 3:2-Sieg über Daniel Dück den entscheidenden fünften Punkt.

Horst-Emscher hatte seine Tabellenführung verteidigt und gleichzeitig den Gästen die letzte Chance geraubt, noch einmal ins Titelrennen einzugreifen.

Revanche gegen Köln

Am Sonntag nahmen Nüßgen und Co. dann gegen den Kölner SC erfolgreich Revanche für die bislang einzige Saisonniederlage. Beim 6:2-Erfolg steuerte Jean-Luca Nüßgen als erfolgreichster Einzelspieler und Kapitän seines Teams den Punkt zur 1:0-Führung bei.

Weil Verfolger München gleichzeitig patzte, steht Horst-Emscher nun kurz vorm größten Erfolg seiner Vereinsgeschichte. Aus den noch ausstehenden zwei Begegnungen muss das Team nur noch einen einzigen Punkt holen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt