Osborne siegt auf der Havel

02.07.2007, 16:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Dorsten Der Dorstener Ruder Jason Osborne hat am Wochenende die Einzelwertung beim Bundeswettkampf in Werder an der Havel gewonnen. Der 13-Jährige, der für den RC Marl an den Start geht, hat in Brandenburg gezeigt, dass er zu den ganz großen Talenten im Rudersport gehört.

Der Bundeswettbewerb, zu dem alle 16 Landesverbände antraten, begann am Freitag mit einem Langstreckenrennen über 3000 Meter. Jason Osborne hängte die gesamte Konkurrenz ab und blieb als einziger Starter unter der Marke von 14 Minuten. Am Tag darauf startete er für NRW im Landeswettbewerb. Zusammen mit der Mannschaft belegte er den zweiten Platz. Die Entscheidung über den Gesamtsieg sollte am Sonntag das Rennen über 1000 Meter bringen. Auch hier kam Jason Osborne als Erster ins Ziel. In dem sehr engen Rennen brauchte er 4:08.38 Minuten und hatte nur etwas mehr als eine Sekunde Vorsprung vor dem Zweiten. weih

Lesen Sie jetzt