Pik Dame meldet sich zurück

11.07.2007, 18:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gahlen Nur 15 Autominuten von der eigenen Anlage entfernt sorgten die Reiter des RV Lippe-Bruch Gahlen beim Lembecker Sommerturnier für viele Schleifen.

Melanie Fengels holte gleich zwei davon. Nachdem sie Anfang des Jahres Pik Dame nach einer Verletzungspause wieder in den Sport zurückgeholt hatte, ritt sie von Platzierung zu Platzierung. In Lembeck startete das Duo in das erste M-Springen dieser Saison und kam prompt auf Platz vier. Außerdem platzierte sich Melanie Fengels noch in einem L-Springen auf Rang neun. Marina Fengels und Don Pedro erzielten hier Platz drei.

Mannschaft wird Dritter

Simone Grüter, Miriam Ueberhoff, David-André Szesny und Ellen Stein starteten in einem Mannschaftsspringen der Klasse A. Sie belegten einen guten dritten Rang. Mit 33,23 Sekunden im Umlauf sicherte sich Miriam Ueberhoff mit ihrem Admetos den Sieg in der Einzelwertung der Mannschafts-Springprüfung. David-André Szesny und Sante holten sich in einem A-Stilspringen zudem noch den siebten Platz. Silvia Kästner wurde mit Circe in einer A-Dressur Vierte.

Ganz groß ritten in Lembeck die Kleinsten des RV Lippe-Bruch: Marie Hüppe und Bacardi platzierten sich in einer Führzügelklasse auf Platz vier, Franziska Spix mit Jonny auf Rang fünf. Jasmin Lehmbruck und Vivien Benten belegten Platz sechs. Im einfachen Reiterwettbewerb belegte Klara Kästner Platz zwei. Jan-Lucas Schult und Promise Flash kamen in dieser Prüfung auf Rang fünf. Selina Benten wurde auf Navaja Sechste.

Janika Benten sicherte sich in Duisburg mit Withney den Sieg in einem Zwei-Phasen A-Springen und wurde mit Mad Max in einem A-Stilspringen Vierte. Michelle Müller gewann beim Dressurturnier des RC Altfeld die A-Dressur und qualifizierte sich so für eine Finalprüfung. Dort belegte sie Platz drei.

Lesen Sie jetzt