Remis auf hohem Niveau

SV Dorsten-Hardt

Eine sehr unterhaltsame Begegnung haben die rund 200 Zuschauer auf der Hardt gesehen. Das 2:2 des Spitzenreiters gegen die SG Borken stand 90 Minuten auf hohem Niveau.

HARDT

von Von Ralf Weihrauch

, 14.04.2013, 20:37 Uhr / Lesedauer: 2 min
Benedikt Jansen (l.) lieferte im Hardter Mittelfeld einmal mehr eine starke Partie.

Benedikt Jansen (l.) lieferte im Hardter Mittelfeld einmal mehr eine starke Partie.

Borkens Keeper Björn Stege stand nun immer mehr im Mittelpunkt. Er vereitelte nach einem schönen Solo Matthias Müller den Ausgleich und auch Nils Knake hatte nicht mehr Glück. Zudem zeigte Stege nach einem Jansen-Schuss eine weitere Glanzreaktion. Borken blieb mit seinen schnellen Stürmern aber auch gefährlich. Bei Jannick Bones strammem Distanzschuss stand Stefan Schröder aber auf dem Posten. Der Ausgleich fiel nach einer Ecke, als Kevin Ewald am höchsten stieg und zum 2:2 einköpfte. Die Hardter drängten nun auch noch auf den Siegtreffer. Das war riskant, denn kurz vor dem Ende hätte auch noch Borken den Siegtreffer erzielen können.

Schröder, Grütering, Drontmann, Ewald, Knake (66. kauschat), Müller, Scheuch, Brefort (90. Potthast), Mitrentsis, Jansen.

0:1 Bone (3.), 1:1 Scheuch (37.), 1:2 Niklas Bellen (48.), 2:2 Ewald (77.).

Lesen Sie jetzt