RV Lippe-Bruch Gahlen lädt zum Ponyfestival

Reiten

Der Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen beendet auch in diesem Jahr mit einem sportlichen Top-Ereignis die Herbstferien, denn am 22. und 23. Oktober (Samstag und Sonntag) findet das traditionsreiche Ponyfestival auf der Vereinsanlage an der Nierleistraße statt.

GAHLEN

11.10.2016, 15:13 Uhr / Lesedauer: 1 min
Beim Ponyfestival des RV Lippe-Bruch Gahlen startet auch der jüngste Nachwuchs auf der großen Bühne.

Beim Ponyfestival des RV Lippe-Bruch Gahlen startet auch der jüngste Nachwuchs auf der großen Bühne.

Die Vorbereitungen für das Ponyfestival Gahlen 2016 mit knapp 600 abgegebenen Nennungen laufen auf Hochtouren, denn schon bald werden die Ponyreiter aus dem Umkreis mit Dressuren und Springen der Klassen E und A das Turnier eröffnen.

Bereits der Samstagnachmittag fährt mit einem echten Highlight auf. Dann nämlich startet der Ponynachwuchs im Mannschaftsspringen, dessen Siegerteam für ein Jahr den begehrten Wanderpokal der Gemeinde Schermbeck mit nach Hause nehmen darf.

Spannung garantiert

Der Samstagabend verspricht erneut Spannung, denn bevor am späten Abend das erste M-Springen des Turniers beginnt, wärmen sich die Reiterinnen und Reiter im sogenannten Einlaufspringen der Klasse L sprichwörtlich auf. Wie jedes Jahr im Programm ist auch die Finalprüfung zum Nachbarschulte-Pony-Cup am Sonntag, für den sich – ganz zur Freude des Sponsors und Gahlener Ehrenvorsitzenden Heiner Nachbarschulte – mit Aliyah Fiege auch eine Lokalmatadorin qualifizieren konnte.

Nach den Prüfungen für die Nachwuchsreiterinnen und Reiter aus der Umgebung rundet der Große Warsteiner Ponypreis Gahlen 2016, ein M**-Springen mit Siegerrunde, den zweiten Turniertag an der Nierleistraße ab. Viel Sport, Spannung und hoffentlich erfolgreiche Turniertage für die Gahlener Reiter stehen also für den RV Lippe-Bruch ins Haus, bevor sich der Verein dann den intensiven Vorbereitungen für das große Hallenspringturnier Gahlen 2017 Anfang Januar widmen wird.

Lesen Sie jetzt