Schermbeck testet in Goch

Fußball

SCHERMBECK Der SV Schermbeck wird in den kommenden Wochen spielerisch gefordert werden. Die erste Bewährungsprobe ist das Match am Sonntag um 15 Uhr.

17.07.2009, 17:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der SVS greift am Dienstag ins Pokalgeschehen ein.

Der SVS greift am Dienstag ins Pokalgeschehen ein.

Die Viktoria Goch ist der erste Gegner in einer Woche mit vielen Spielen. Es steht das Turnier in Hiesfeld ins Haus und am kommenden Sonntag die Endrunde der Stadtmeisterschaft. „So ein Niederrheinligist ist nicht ohne. Da können die jüngeren und unerfahrenen Spieler auch schon mal an ihre Grenzen stoßen. Sie sollen das als Herausforderung sehen, aus der sie lernen können“, sieht Stroetzel keine leichte Partie am Niederrhein.

Er fordert auch nicht die Dominanz, die er beispielsweise in den ersten beiden Testspielen sehen wollte: „Meine Richtschnur lautet: Pro Liga zwei Tore Unterschied. Gewinnen wir 2:0 oder 3:1, dann sind wir auch besser gewesen.“ Bislang haben die Schermbecker die Vorbereitung gut überstanden, sodass Stroetzel in Goch aus dem Vollen schöpfen kann. Lediglich Sascha Siebert kommt nicht mit. Er hatte eine Grippe und musste Antibiotika nehmen. das macht einen Einsatz unmöglich.

Lesen Sie jetzt