Schermbecks Schwimmbad bleibt eine Festung

Wasserball

Auch in der Oberliga bleibt das Schermbecker Kleinschwimmbad eine Festung. Im zweiten Heimspiel feierte die erste Mannschaft des SV Schermbeck beim 24:18 gegen die Wasserfreunde Wuppertal II den zweiten Sieg.

SCHERMBECK

14.12.2010, 14:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gerecke; Lange (3), Kruse, Lodewick (2), Dijkhuis (1), A. Wittwer (3), Feuerherdt (2), Becker (2), Kühlborn (3), Kleinsteinberg (5), Hartmann, Zocha (1), Althoff (1). Im Vorspiel trat die C-Jugend des SVS gegen Duisburg 09/20 an. Trainer Patrick Lange konnte erstmals seine Bestbesetzung aufbieten und so zeigte der SVS mit 23:8 deutlich, wer Herr im Hause war.

Holtmann, Gerecke, Schleußer (1), Gromann (4), Ahr (2), Heming (4), Sicking, Holzberg (1), Holtmann, Hertrampf. David-Spickermann (2), Gerecke (2).

Lesen Sie jetzt