Stadt Dorsten gibt viele Hallen wieder frei

Sperrungen aufgehoben

Die Stadt Dorsten hat die Sperrung der meisten Sporthallen am Montagnachmittag aufgehoben.

DORSTEN

03.01.2011, 17:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gedulden müssen sich noch die Tischtennisspieler des TTV Hervest-Dorsten. Sie hatten gehofft, ab heute wieder in der Sporthalle des Gymnasiums St. Ursula trainieren zu können, da diese nicht unter städtischer Regie steht. Doch auch hier bleibt bis Donnerstag alles dicht. Bernd Hemmer von der Verwaltung des Ursulinenklosters erklärte auf Nachfrage der Dorstener Zeitung: „Wir können noch nicht einsehen, ob die Abflüsse vereist sind und wieviel Wasser auf dem Dach steht.“ Am Donnerstag werde mit Blick auf das Ferienende neu entschieden.

Lesen Sie jetzt