SV Hardt feiert Arbeitssieg über Münster 08

Fußball

HARDT Durch einen 2:0-Sieg über den SC Münster 08 festigte der SV Hardt seinen zweiten Tabellenplatz.

07.03.2010, 20:02 Uhr / Lesedauer: 2 min
Nils Knake (li.) und Co. kämpften Münster nieder.

Nils Knake (li.) und Co. kämpften Münster nieder.

Nach dem Seitenwechsel spielten sich die meisten Szenen im Mittelfeld ab. Münster hatte nun den stärker gewordenen Wind zum Bundesgenossen, scheiterte aber regelmäßig an der guten Hardter Abwehrkette. Als Matthias Müller in der 71. Minute seinen Bewacher abschütteln konnte, passte er nach innen, wo kein Hardter Spieler mitgelaufen war. So konnten die Gäste diese kritische Situation bereinigen. Schon eine Minute verpasste Damnitz das durchaus mögliche 3:0. Und auch Daniel Klöckner hätte das Ergebnis erhöhen können. Doch seinen Kopfball wehrte der Münsteraner Torhüter ab. Die Gäste versuchten über den Kampf zum Erfolg zu kommen. Doch ihre Mittel waren zu bieder. Der Hardter Torhüter Emu Schmid wurde lediglich bei einigen hohen Flanken geprüft. Aus dem Spiel heraus hatte der Gast nicht eine klare Tormöglichkeit. Die Fans freuten sich über den Sieg, auch wenn sie keine Fußballfeinkost erleben konnten.

Schmid; Ewald, De Manna, Müller, Knoblauch (88. Scheuch). Kauschat, Klöckner, Potthast (80. Kara), Damnitz, Knake (63. Erlemann), Koschollek

1:0 (20.) Damnitz, 2:0 (35.) Eigentor Abdel Chany.

Lesen Sie jetzt