SV Schermbeck siegt in Deuten

Fußball

Die Schermbecker Generalprobe für den NRW-Liga-Auftakt am Sonntag in Duisburg ist geglückt – auch wenn beim 5:1-Erfolg im Testspiel am Dienstagabend beim Bezirksligisten RW Deuten noch nicht alles passte.

DEUTEN

von Von Jan Große-Geldermann

, 02.08.2011, 22:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Deutens Stürmer Marco Mattner scheiterte in dieser Szene an SVS-Keeper Sven Schneider.

Deutens Stürmer Marco Mattner scheiterte in dieser Szene an SVS-Keeper Sven Schneider.

In der zweiten Halbzeit erhöhte zunächst Donovan Sadek auf 0:3 (57.), ehe Marius Hansen nach einer Ecke per Kopf den verdienten Anschlusstreffer für Deuten erzielte (65.). In der Schlussphase ließ bei den spielfreudigen Gastgebern die Kraft etwas nach. Schermbecks Gastspieler Blagomir Mastagarkov und erneut Sadek stellten den Endstand her. Nach dem Schlusspfiff war die Laune bei den Verlieren trotzdem besser als die bei den Siegern. „Die Niederlage ist zwei Tore zu hoch ausgefallen. Wir haben das Spiel über weite Strecken ausgeglichen gestalten können“, sagte Deutens Coach Michael Hellekamp, während Martin Stroetzel bei seiner Mannschaft gute Ansätze, aber auch „Luft nach oben“ sah. 

Lesen Sie jetzt