SVS gewinnt ersten Test in Coesfeld

Fußball

SCHERMBECK Direkt nach der Mannschaftsvorstellung fuhr der NRW-Ligist SV Schermbeck zum ersten Testspiel nach Coesfeld. Beim Landesligisten war Trainer Martin Stroetzel mit dem 2:0 einverstanden.

12.07.2009, 20:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vlado Drincic traf gleich im ersten Spiel für den SVS.

Vlado Drincic traf gleich im ersten Spiel für den SVS.

Stroetzel setzte im Verlauf des Spiels alle Akteure aus seinem Kader ein. Auch die beiden Torhüter Stefan Schröder und Patrick Seitz standen je eine Halbzeit zwischen den Pfosten. Allein nach der Pause kamen fünf neue Leute ins Spiel. „Da ist es klar, dass die Qualität nicht gleich bleibt,“ hatte Martin Stroetzel Verständnis, dass das SVS-Spiel aus dem Rhythmus geriet. Obwohl die Partie nun verflachte, schossen die Schermbecker noch ein zweites Tor. Sieben Minuten nach dem Wiederanpfiff brachte Dominik Milaszewski die Kugel im Coesfelder Kasten unter. Damit sind auch schon alle Höhepunkte des Spiels genannt. Bis zum Schlusspfiff tat sich nichts mehr. Der SVS hatte den Gegner weiter im Griff, ohne allerdings im Angriffsspiel für Akzente zu sorgen. Den nächsten Test bestreitet des SVS am Mittwoch in Friedrichsfeld.

Lesen Sie jetzt