Tanzendes Klassenzimmer beim TC Grün-Weiß

Tanzen

Die Premiere des „tanzenden Klassenzimmers“ fand bereits im Mai 2006 statt. In diesem Jahr nahmen 18 Mädchen und 18 Jungen zwischen 9 und 11 Jahren am siebten Projekt des Tanzclubs GW Schermbeck teil. Auf dem „Stundenplan“ standen wieder Cha-Cha-Cha, langsamer Walzer und DiscoFox.

SCHERMBECK

02.05.2012, 15:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Schüler trainierten 16 Wochen lang unter der Anleitung von Carolin Zimprich.

Die Schüler trainierten 16 Wochen lang unter der Anleitung von Carolin Zimprich.

Nach der Zwischenrunde qualifizierten sich für die Endrunde die sechs besten Paare. Die Jury vergab in der offenen Wertung die Plätze nach den Wertungskriterien Musik, Balance, Bewegungsablauf und Charakteristik. Die Tänzer und Tänzerinnen des Teams „D“ hatten dabei knapp die Nase vorn. Alle Teilnehmer erhielten zur Erinnerung an diesen besonderen Tag Medaillen, Urkunden und eine von der Volksbank Schermbeck gesponserte Sporttasche. Belohnt wurde so auch der Mut der jungen Tänzerinnen und Tänzer, sich vor so vielen Menschen zu präsentieren. Zwei Programmpunkte, gestaltet von Tänzerinnen und Tänzern des TC GW, rundeten das Turnier ab. Die „Dancing Rebels“ zeigten ihre aktuelle Choreografie. Auch die Mädchen und Jungen des „Ballroom Dancing“ hatten viel Spaß daran, sich dem Publikum zu präsentieren. Ihre Trainerin Carolin Zimprich hatte für die Formation eine Show zusammengestellt. 

Lesen Sie jetzt