Vier haben unverhofft spielfrei

13.07.2007, 15:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Unverhofft spielfrei haben am Wochenende gleich einige heimische Teams. So hatte der SV Dorsten-Hardt beim Turnier in Sinsen nicht mit einem so frühzeitigen Auscheiden gerechnet und für Samstag und Sonntag weitere Spiele eingeplant. Daraus wurde nichts und so setzte Trainer Martin Schmidt Trainingseinheiten an.

Absagen ihrer Spiele ereilten unterdessen die erste und zweite Mannschaft von Grün-Weiß BarkenbergSV Lembeck , denen ETuS Haltern als Gegner absprang, sowie die Damen des , deren Gegner Westfalia Groß-Reken kein Team zsuammenbekam. Die Barkenberger bestreiten stattdessen am Sonntag um 13 Uhr ein internes Trainingsspiel.

Der Ligeneinteilung zum Opfer fiel das Spiel des SV Schermbeck 2 gegen den VfB Kirchhellen. Nach dem Wechsel des VfB in die Bezirksliga 12 machte dieser Test natürlich keinen Sinn mehr. Die Suche nach Alternativen wurde angesichts des Schermbecker Kilian-Schützenfestes schnell eingestellt.

Trotzdem bleiben noch hinreichend Spiele übrig. Am Samstag sind es bereits vier, am Sonntag folgen dann zehn weitere. Die genauen Paarungen und Termine entnehmen Sie bitte der Terminübersicht unten auf dieser Seite.

Lesen Sie jetzt