Vom Platz in die Elf des Tages zur Geburt des eigenen Kindes - zwei Brüderpaare sind dabei

Fußball

Ilkay Karas Frau hatte Stichtag, doch auf dem Platz stand er für die Reserve des SV Schermbeck II trotzdem. Er lieferte eine "bärenstarke Leistung" ab. Auch sein Bruder ist nominiert.

von Niklas Berkel

Dorsten

, 01.09.2019, 20:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Vom Platz in die Elf des Tages zur Geburt des eigenen Kindes - zwei Brüderpaare sind dabei

Ilkay Kara (SV Schermbeck II; l.) überzeugte mit seiner Leistung gegen den SV Lembeck. © Ralf Pieper

Tor

Lukas Bröckelschen (TSV Raesfeld): Eigentlich ist Brökelschen Keeper der Reserve der Raesfelder in der Kreisliga B. Doch auch eine Liga höher parierte er mehrfach stark und hatte großen Anteil am Sieg gegen den FC RW Dorsten.

Abwehr

Lukas Steinrötter (SV Schermbeck): Mit einer konzentrierten Abwehrleistung und dem Treffer zum 1:0 gegen Eintracht Rheine hatte der Verteidiger großen Anteil am Sieg seiner Schermbecker in der Oberliga.

Timo Haarmann (SV Hardt): Beim 6:3-Sieg des SV Hardt gegen den BVH Roxel in der Landesliga legte der Abwehrspieler ein unheimliches Laufpensum an den Tag. Dazu überzeugte er mit seinem Stellungsspiel.

Bastian Bruß (TuS Gahlen): Als Innenverteidiger des TuS Gahlen überzeugte Bastian Bruß mit seiner Sicherheit und seine Übersicht.

Fabian Schwering (Eintracht Erle): Sicher gegen den Ball - sowohl im Stellungsspiel als auch im Zweikampf. An Fabian Schwering war beim Erler 3:0-Sieg in Burlo nicht vorbeizukommen.

Mittelfeld

Dominik Hanemann (SV Schermbeck): Eigentlich ist Hanemann Stürmer, in dieser Position traf er auch zum Sieg gegen Eintracht Rheine. Bei uns spielt er in der Elf des Tages einen offensiven Rechtsaußen.

Ilkay Kara (SV Schermbeck II): Die Frau wartet hochschwanger an ihrem Stichtag, während Kara gegen den SV Lembeck die Fäden im Mittelfeld zog und durch seine Kämpfernatur Meter um Meter machte.

Oktay Kara (BVH Dorsten): Der Bruder von Ilkay machte für seinen BVH ebenfalls ein starkes Spiel im Mittelfeld. "Er hat überragend gespielt", sagte BVH-Trainer Arek Knura.

Johannes Liesenklas (SV Hardt): Mit seiner Einsatzfreude und seiner Zweikampfstärke war er maßgeblich am ersten Saisondreier der Hardter beteiligt.

Sturm

Sammy Katnik (BVH Dorsten): Acht Tore in vier Spielen. Erneuter Doppelpack gegen den SC Reken II. Mehr muss nicht gesagt werden.

Tim Bruß (TuS Gahlen): Ein weiteres Brüderpaar hat es in die Elf des Tages geschafft. Neben den beiden Karas haben auch beide Bruß-Brüder eine Top-Leistung abgerufen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt