Wenig Bewegung bei den Damen

08.07.2007, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Deutlich weniger Bewegung herrschte vor der neuen Saison auf der Spielerbörse der heimischen Damen-Teams. Den Vogel schießt dabei der FC Rot-Weiß Dorsten ab. Dort ist Trainer André Schacht zwar noch im Urlaub und konnte deshalb keine konkreten Angaben über Neuzugänge oder Abgänge machen. FC-Geschäftsführer Alfred Kahrow waren aber weder Abmeldungen noch Passanforderungen für neue Spielerinnen auf den Schreibtisch geflogen. Daher geht er davon aus: «Es ändert sich nichts.»

Mit Elan gehen auch die Damen des TSV Raesfeld in die neue Saison. «Obwohl wir letztes Jahr nur ein Spiel gewonnen haben, sind die Spielerinnen nach wie vor mit großem Spaß bei der Sache», freut sich Trainer Michael Eilers. Mittel- bis langfristig hofft er, sein Team zunehmend mit Eigengewächsen verstärken zu können, zumal zur bestehenden U13-Mannschaft nun auch ein U15-Team gemeldet wurde.

FC Rhade

Zugänge: Annika Wolf (SG Essen-Schönebeck).

Abgänge: Keine.

Trainer: Holger Gierth (im 2. Jahr).

Trainingsauftakt: 8. Juli.

SV SW Lembeck

Zugänge: Melanie Meusener, Laura Prokarsky (beide eigene Jugend).

Abgänge: Yvonne Eller, Patrizia Mostolsky (beide Karriere beendet).

Trainer: Jochen Buckstegge (im 2. Jahr).

Trainingsauftakt: 4. Juli.

TSV Raesfeld

Zugänge: Zwei Neueinsteigerinnen.

Abgänge: Keine.

Trainingsauftakt: 16. Juli.

FC RW Dorsten

Zugänge: Keine.

Abgänge: Keine.

Trainer: André Schacht (im 2. Jahr).

Lesen Sie jetzt