Zähmt der BSV Wulfen Rhöndorfs Drachen?

Basketball

Leichte Gegner gibt es in der 1. Regionalliga nicht. Mit Rhöndorf empfängt der BSV Wulfen aber wohl einen der schwersten.

Wulfen

, 14.09.2019, 12:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zähmt der BSV Wulfen Rhöndorfs Drachen?

Alexander Winck (M.) und der BSV Wulfen haben es zum Saisonauftakt gleich mit einem der stärksten Gegner zu tun. © Joachim Lücke

1. Regionalliga West

BSV Wulfen - Dragons Rhöndorf

Sa. 20 Uhr, SH Gesamtschule Wulfen, Schultenfelder Allee.

In der Vorbereitung hat der BSV Wulfen dreimal gegen Teams aus der 1. Regionalliga gespielt und dabei achtbare Ergebnisse erzielt. Das erste Punktspiel ist für den Aufsteiger trotzdem von ganz anderer Qualität.

Pro-B-Absteiger Rhöndorf wird von den Experten zu den heißesten Titelkandidaten gezählt, und ein Blick auf den Dragons-Kader bestätigt diese Einschätzung. Juniorennationalspieler Kilian Binapfl kam vom FC Bayern München nach Rhöndorf, 2,06-m-Center Gabriel de Oliveira aus Iserlohn. Beide spielen genau wie Flügelspieler Pal Ghotra, Neuzugang von den BSW Sixers, mit Doppellizenz auch noch für das Erstliga-Team der Telekom Baskets Bonn. Dazu kommen mit dem slowenischen Center Jure Besedic (2,07 m), US-Spielmacher Curtis Hollis sowie der Pro-B-erfahrene Jeffrey Martin und Neuzugang Marek Mboya Kotieno (2,06 m) aus Wolfenbüttel, die jeweils über einen deutschen Pass verfügen.

Hagen gewann zuletzt gegen die Dragons

Unschlagbar ist diese Truppe nicht. Das bewies zuletzt die BG Hagen, die ein letztes Testspiel gegen Rhöndorf vor einer Woche mit 96:91 gewann. Doch für den BSV Wulfen müsste am Samstag wohl schon alles zusammen passen, um gleich am ersten Spieltag für eine Riesenüberraschung zu sorgen.

Die Wulfener setzen dabei gegen das Rhöndorfer Starensemble auf mannschaftliche Geschlossenheit und ihre Fans, die sie in der Gesamtschulhalle schon zu so mancher Energieleistung getrieben haben. Im ersten Meisterschaftsspiel nach dem Wiederaufstieg rechnen die BSV-Verantwortlichen mit entsprechender Kulisse von rund 600 Fans. Bis auf den verletzten Tim Terboven und Jonas Brozio, der nach einer Blinddarm-OP noch nicht wieder fit ist, kann BSV-Trainer Gary Johnson auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Lesen Sie jetzt