1:3 gegen Sodingen - Mauroff schockt Marten

Fußball: Landesliga 3

Mit 1:3 unterlag Fußball-Landesligist SV Arminia Marten daheim gegen den SV Sodingen. Die einzige positive Erkenntnis dürfte sein, dass der Knoten bei Stürmer Veli Pehlivan endlich geplatzt ist.

DORTMUND

von Von Andreas Schwengel

, 23.09.2013, 16:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Veli Pehlivan (vorne) brachte die Martener in Führung - es sollte nicht reichen.

Veli Pehlivan (vorne) brachte die Martener in Führung - es sollte nicht reichen.

TEAM UND TORE
Marten: Kuck - Beyer, Wesolek, Gökcek, Secgel - Rybarczyk, Brdonkalla - Aktas, A. Schwarz, Staudinger - Pehlivan
Tore: 1:0 Pehlivan (45.), 1:1 (50.), 1:2 (53./FE), 1:3 (81.)
Bes. Vorkomn.: Gelb-Rot Wesolek (75./wdh. Foulspiel)

"Die Einstellung hat einfach nicht gestimmt“, bemängelte Arminen-Co-Trainer Michael Krug. "Wir gehen glücklich mit 1:0 in die Pause, wollten uns verbessern und das hat nicht geklappt“, sagte der Übungsleiter. Ein Doppelschlag von Tobias Mauroff (50./53.) sorgte nach der Pause für Martener Ernüchterung. Devin Hyna sorgte zehn Minuten vor dem Ende für die Entscheidung für die Sodinger. Kurz zuvor war Innenverteidiger Tim Wesolek wegen wiederholten Foulspiels mit Gelb-Rot vom Platz gestellt worden (75.). "Vor dem Derby in Brackel muss und wird sich auf jeden Fall noch einiges tun“, versprach Krug Besserung.  

TEAM UND TORE
Marten: Kuck - Beyer, Wesolek, Gökcek, Secgel - Rybarczyk, Brdonkalla - Aktas, A. Schwarz, Staudinger - Pehlivan
Tore: 1:0 Pehlivan (45.), 1:1 (50.), 1:2 (53./FE), 1:3 (81.)
Bes. Vorkomn.: Gelb-Rot Wesolek (75./wdh. Foulspiel)

Lesen Sie jetzt