30:29 - OSC müht sich zum sechsten Saison-Sieg

Handball: Verbandsliga

Handball-Verbandsligist OSC Dortmund bleibt nach dem 30:29 (17:12) gegen den SV Westerholt auf Kurs und verteidigte am Freitagabend vor 300 Zuschauern in der Halle Hacheney mit dem sechsten Sieg in Serie die alleinige Tabellenführung - allerdings mehr schlecht als recht.

DORTMUND

, 25.10.2015, 09:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Markus Schmitz sorgte für die schnelle Führung zu Beginn und steuerte insgesamt sechs Tore bei.

Markus Schmitz sorgte für die schnelle Führung zu Beginn und steuerte insgesamt sechs Tore bei.

Die Partie nahm von Beginn Fahrt auf. Der Tabellenfünfte aus Westerholt mühte sich, die Hausherren mit einer extrem offensive Deckung zu überraschen. Der Schuss ging jedoch nach hinten los. Die Sieben um Trainer Thorsten Stoschek, der auf Philipp Schürmann und Florian Edeling vorsichtshalber verzichtete, ließ sich dadurch nicht irritieren.

Blitzschnelle 4:1-Führung

Nikita Majstrenko und eine Dreierpack von Markus Schmitz sorgten für eine blitzschnelle 4:1-Führung. Der Gast korrigierte sein taktisches Vorgehen, agierte fortan defensiver. Bei hohem Tempo, aber auch einer guten Portion Hektik, behauptete der OSC den Vorsprung bis in die Endphase der ersten Hälfte. Von 14:11 zogen die Rotweißen letztendlich noch beruhigend auf 17:12 davon.

Dank zweier Siebenmeter von Jürgen Lepine zum 19:12 enteilte der Spitzenreiter direkt nach dem Wechsel vermeintlich vorentscheidend. Doch in dieser Phase versäumte es das Team, den Sack zuzumachen. Zweimal vergab Markus Goracy freistehend. Weitere Chance blieben ungenutzt.

Auf der Kippe

Westerholt fand mit einer 5+1-Deckung völlig unnötig ins Spiel zurück. Die OSC-Abwehr ließ Konzentration und Konsequenz vermissen. Der SVW holte auf und glich bei 26:26 (53.) aus. Die Partie stand auf der Kippe. Nur mit viel Glück blieben die Punkte in Dortmund.

OSC: Stumpf, Brüske (ab 37.); Bonkowski, Lepine (7/4), Lichte (3), Polinski (2), Goracy (2), Majstrenko (5), Stoschek, Hoffmann (2), Wulf (1), Fritzenwanker, Schmitz (6), Stoschek (2)

Lesen Sie jetzt