Ab heute keine Freundschaftsspiele mehr

Fußball: Hecker-Cup

Am Dienstag beginnt das hochklassig besetzte Vorbereitungsturnier des ASC 09, der Hecker-Cup. Als Favoriten der Jubiläums-Auflage gehen die beiden Fußball-Oberligisten FC Brünninghausen und das Team des Gastgebers in die Spiele. Fünf Westfalenligisten, vier Klubs aus der Landesliga sowie ein Bezirksligist komplettieren das in diesem Jahr besonders attraktive Teilnehmerfeld.

DORTMUND

von David Reininghaus

, 25.07.2016, 19:51 Uhr / Lesedauer: 2 min
2015 musste sich Hecker-Cup-Gastgeber ASC 09 im Finale Mengede 08/20 geschlagen geben.

2015 musste sich Hecker-Cup-Gastgeber ASC 09 im Finale Mengede 08/20 geschlagen geben.

"Das Turnier ist so gut besetzt wie nie zuvor", freut sich auch Aplerbecks Sportlicher Leiter, Samir Habibovic. Das Turnier dürfte vielen Mannschaften als Härtetest für den in knapp drei Wochen startenden Ligabetrieb dienen. "Der Freundschaftsspielcharakter der sonstigen Testspiele ist jetzt vorbei. Alle Klubs nehmen dieses Turnier sehr ernst, gerade wir als Ausrichter und Mitfavorit gehen sehr motiviert in die Begegnungen", betont Habibovic.

Eröffnungsspiel

Das Eröffnungsspiel bestreiten um 17.45 Uhr im Aplerbecker Waldstadion der ASC und der in der Westfalenliga beheimatete Holzwickeder Sport-Club. Habibovic: "Das ist ja fast ein Derby. Wir erwarten einen motivierten Gegner." Im Anschluss trifft Mengede 08/20 um 19.30 Uhr auf den VfL Kemminghausen. Am Mittwoch spielt zunächst der Kirchhörder SC gegen den Hombrucher SV (17.45 Uhr), ehe im Anschluss mit dem FC Brünninghausen der zweite Oberligist gegen den BSV Schüren ins Turnier einsteigt. In den vergangenen Jahren lag die Zuschauerzahl pro Turnier bei über 10.000 Besuchern. An den einzelnen Tagen der Gruppenspiele werden bis zu 700 Zuschauer in Aplerbeck erwartet.

Wenn der erste Anpfiff ertönt, liegt hinter den ASC-Mitgliedern schon eine zeitintensive Vorbereitung für das Turnier. Schon im Januar haben die ersten Planungen begonnen. An jedem Turniertag werden 50 Helfer für die verschiedenen Dienste benötigt. "Da muss jeder mit anpacken", erklärt Habibovic. Einige treue Wegbegleiter nehmen sich seit Jahren extra Urlaub, um die Organisatoren zwischen dem 26. Juli und dem 6. August zu unterstützen.

2 Mal 40 Minuten Spielzeit

Gespielt wird über 2 Mal 40 Minuten. Obwohl aus den vier Dreiergruppen je zwei Teams ins Viertelfinale einziehen, kann es sich für die Teams durchaus lohnen, in jeder Partie an die Leistungsgrenze zu gehen. Bereits in der Gruppenphase wird ein hochkarätiger Preis ausgelobt, um die sportliche Qualität des Wettbewerbs hochzuhalten: Die beste Mannschaft der Vorrunde, gewählt von den Zuschauern, erhält einen vom Sponsor ausgelobten Gutschein über 2000 Euro für ein Trainingslager in der Klosterpforte Marienfeld.

Einzig der ASC ist als Ausrichter von der Wahl ausgeschlossen. Damit sich die Teilnahme auch für die Zuschauer lohnt, wird an jedem Spieltag der Vorrunde ein Ball mit den Unterschriften der BVB-Stars verlost. 

 

Der Spielplan als PDF:

 

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Nach Eskalation: Lüner SV reagiert auf Stadtmeisterschafts-Aus – inklusive Seitenhieb