Abstieg besiegelt: DTK unterliegt in Pforzheim 0:9

2. Tennis-Bundesliga

DORTMUND Jetzt ist es amtlich: Die Herren des Dortmunder TK Rot-Weiss sind nach dem deutlichen 0:9 beim Aufstiegskandidaten TC Wolfsberg Pforzheim aus der 2. Tennis-Bundesliga abgestiegen.

von Von Florian Groeger

, 13.08.2010, 18:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit dem DTK in Pforzheim chancenlos: Marvin Netuschil.

Mit dem DTK in Pforzheim chancenlos: Marvin Netuschil.

Auch die Erfolgsserie von Youngster Jan-Lennard Struff ist gerissen. Der 20-Jährige unterlag im Einzel gegen den Spanier Gabriel Trujillo-Soler 5:7, 1:6, erspielte zusammen mit Spielertrainer Darek Nowicki im Doppel aber zumindest den einzigen Satzgewinn – inklusive der DTK-üblichen Niederlage im Champions-Tiebreak. Nichtsdestotrotz wollen sich die Rot-Weißen beim letzten Saisonspiel am Sonntag (11 Uhr) gegen den TC Ravensburg mit einem Sieg aus der Saison verabschieden – ohne personelle Veränderungen. „Wir werden auch am Sonntag auf die Ausländer verzichten. In dieser Situation wäre das reine Geldverschwendung“, so Senkbeil. Am Montag starten dann die Planungen für die Saison 2011.  

Lesen Sie jetzt