ASC 09 Dortmund schlägt noch einmal zu und holt einen Fast-Bundesliga-Aufsteiger

rnFußball-Oberliga

Nach Tim Kallenbach (TuS Haltern) hat der ASC 09 Dortmund in dieser Woche noch einen zweiten Neuzugang geholt. Damit hat der Klub seinen Kader auf 22 Feldspieler und drei Torhüter aufgestockt.

Dortmund

, 29.07.2020, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es gab in der vergangenen Spielzeit kein Team in Dortmund, das knapper am Aufstieg gescheitert ist. Vier Tore fehlten am Ende zum Aufstieg in die A-Junioren-Bundesliga. Damit war wohl die U19 des Hombrucher SV die unglücklichste Mannschaft der Stadt.

Es ist umso bitterer, weil das Team von Trainer Justin Martin das direkte Duell gegen den punktgleichen Meister und Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn gewonnen hatte. Paderborn hatte aber das Glück, im Gegensatz zum HSV bis zum Abbruch zweimal gegen den Tabellenletzten gespielt zu haben.

Trotz des unglücklichen Endes hatte das Team eindrucksvoll bewiesen, dass eine Menge Qualität in ihm steckt. Das entging auch Samir Habibovic nicht, dem Sportlichen Leiter des Senioren-Oberligisten ASC 09 Dortmund.

Er verpflichtet erst Luis Weiß aus Hombruch, dann auch noch Maurice Danielle Werlein. Und dieser Woche kam ein drittes Talent des Westfalenliga-Vizemeisters hinzu: Tim Neugebauer. „Wir waren noch auf der Suche nach einem flexiblen Defensivspieler“, sagt Habibovic. HSV-Trainer Justin Martin empfahl ihm dann Neugebauer.

Tim Neugebauer (r.) spielt jetzt für den ASC.

Tim Neugebauer (r.) spielt jetzt für den ASC. © Ludewig

Habibovic lud Neugebauer zum Probetraining ein. „Und er hat uns wirklich überzeugt. Deshalb haben wir ihn verpflichtet“, sagt Habibovic. Er dämmt aber etwas die Erwartungshaltung. Von einem Tim Kallenbach verlange er, dass der als ehemaliger Regionalliga-Spieler sofort Verantwortung übernimmt.

„Tim Neugebauer dagegen geben wir alle Zeit, um sich an das Oberliga-Niveau heranzuarbeiten“, so der Sportliche Leiter. Neugebauer ist nach Kallenbach, Weiß, Werlein, Said Dahoud (TuS Hordel), Qlirim Gashi (Westfalia Herne), Noah Schulz (TuS 05 Sinsen), Justin Mitrovic (MSV Duisburg A-Junioren) und Julian Franke (SC Preußen Münster A-Junioren) Neuzugang Nummer neun beim ASC 09 Dortmund.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt