ASC bindet acht weitere Akteure - Eving sechs Wochen ohne Werner

Die Dortmunder Klubs

Fußball-Westfalenligist ASC 09 Dortmund macht Nägel mit Köpfen: Sieben Spieler hatten bereits ihre Verträge verlängert, am Donnerstag kamen acht (!) weitere hinzu.

DORTMUND

von Von Alexander Nähle

, 17.02.2011, 16:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bleibt dem ASC treu: Giovanni Schiattarella.

Bleibt dem ASC treu: Giovanni Schiattarella.

Ein Aplerbecker Urgestein bleibt den Fans und dem Verein zudem erhalten: Mischa Mihajlovic ist auf der linken Seite gesetzt. Philipp Sprenger und Patrik Wedemann gehören zu den Jüngsten im Team. Sie kamen vor der Saison neu ins Waldstadion und haben sich in den Augen von Trainer Mark Elbracht prima weiterentwickelt. Giovanni Schiattarella hat beim ASC längst seine sportliche Heimat gefunden, er verlängerte ebenfalls. Der werdende Vater soll den Jungen als erfahrener Spieler zur Seite stehen. Damit haben nun bereits 15 Spieler des aktuellen Kaders ihre Zusage für die kommenden Spielzeit gegeben. Neuzugänge soll es nach Oliver Adler aber dennoch geben.

  • Westfalenligist TuS Eving-Lindenhorst muss vier bis sechs Wochen auf Christian Werner verzichten. Der Allrounder zog sich einen Muskelriss im Leistenbereich zu.
  • Mario Bunk vom „Klassenkameraden“ Westfalia Wickede rechnet damit, wegen einer Innenbanddehnung zwei bis vier Wochen zu fehlen. Im Derby am Sonntag im Pappelstadion bleibt den beiden also nur die Zuschauerrolle. 
Lesen Sie jetzt