ASC-Frauen mit zwei neuen Kräften

Handball

Die Handball-Saison 2012/13 ist seit dem letzten Wochenende, die Zweitligafrauen von Borussia Dortmund einmal außen vor, Vergangenheit. Während sich der männliche und weibliche Nachwuchs aktuell schon wieder im Qualifikationstress für die Spielklassen von der Bundes- bis zur Bezirksliga befindet, begeben sich die Senioren nun erst einmal in die wohlverdiente Pause.

von Von Peter Ludewig

, 08.05.2013, 10:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der langjährige Betreuer Wolfgang Jozwiak (gestreifter Pullover) feierte Abschied.

Der langjährige Betreuer Wolfgang Jozwiak (gestreifter Pullover) feierte Abschied.

Die schweißtreibende Vorbereitungsarbeit beginnt bei den meisten Klubs im Juni. Spätestens dann werden wohl auch die letzten personellen Entscheidungen gefallen sein. Schon seit Sonntag ist Verbandsligist Borussia Höchsten um einen weiteren Neuzugang reicher. Rückraumspieler Dario Schäfer von Bezirksligist ÖSG Viktoria gab damit dem Team von Trainer Carsten Hergert den Vorzug gegenüber dem Mitbewerber Westfalia Hombruch. Auf zwei Verstärkungen dürfen sich auch die Oberliga-Frauen des ASC 09 Dortmund freuen. Vom Niederrhein-Oberligisten SG Überruhr werden Torfrau Kinga Zok (25 Jahre) und als Linkshänderin für Rechtsaußen und den rechten Rückraum Katrin Bruns (23) das Team von Trainer Tobias Fenske nicht nur ergänzen. Abschied nach 30 Jahren als Betreuer der ersten Mannschaft des TuS Lücklemberg und HC Süd nahm Wolfgang Jozwiak. Viele ehemalige Spieler bescherten ihm dazu eine Überraschungsparty im Wellinghofer Vereinsheim.

Lesen Sie jetzt