ATV Dorstfeld und DJK Oespel-Kley freuen sich 2020 auf Handballer aus ganz Europa

Ruhr Pokal 2020

Mehr als 100 internationale Mannschaften werden Dortmund im Frühjahr zu einem Handball-Mekka machen. Der ATV Dorstfeld und die DJK Oespel-Kley richten gemeinsam ein Groß-Turnier aus.

Dorstfeld

22.12.2019, 16:54 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Organisatoren des Ruhr-Pokals 2020 freuen sich auf mehr als 100 teilnehmende Mannschaften.

Die Organisatoren des Ruhr-Pokals 2020 freuen sich auf mehr als 100 teilnehmende Mannschaften. © ATV Dorstfeld

Handball-Teams aus mindestens fünf Ländern spielen am Oster-Wochenende (11./12. April) den „Ruhr-Pokal 2020“ aus. Die Veranstalter der DJK Oespel-Kley und des ATV Dorstfeld freuen sich auf mehr als 100 Teams, unter anderem aus Frankreich, den Niederlanden, Dänemark und der Schweiz. Gespielt wird bei Mädchen und Jungen von der U13 bis zur U19, dazu gibt es ein Herren- und ein Damen-Turnier in bis zu zehn Dortmunder Sporthallen.

Jetzt lesen

Der Ruhr-Pokal ist die größere Fortsetzung des DO-Cups, den die DJK Oespel-Kley 20 Jahre lang bis 2018 alleine veranstaltet hat. Nun haben die beiden Vereine aus dem Dortmunder Westen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Euro-Sportring vereinbart, den Ruhr-Pokal auf die Beine zu stellen.

Zu Ostern 2020 wird beim Ruhr-Pokal „nicht nur Handball gespielt“

Wie die Veranstalter ankündigen, werde während der zwei Turnier-Tage „nicht nur Handball gespielt, sondern auch gegessen, gefeiert und geschlafen. In dieser Reihenfolge!“ Unterkünfte und Verpflegung werden organisiert.

Anfang Dezember waren bereits 93 Mannschaften angemeldet, für einige wenige zusätzliche Mannschaften ist noch Platz. Weitere Informationen gibt es beim Euro-Sportring Deutschland, Oliver Thoben, Telefon 0234/49708600,

oliver.thoben@euro-sportring.de

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt