Auslosung ab der Saison 2017/18 im Fußballmuseum

Fußball: DFB-Pokal

Die Auslosung für den DFB-Pokal bekommt eine neue Heimat: Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die ARD mitteilten, wird die Ziehung der Loskugeln ab der kommenden Saison 2017/18 im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund stattfinden und in einem neuen Fernsehformat präsentiert.

DORTMUND

, 24.05.2017, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auslosung ab der Saison 2017/18 im Fußballmuseum

Die Auslosung für den DFB-Pokal wird ab der Saison 2017/18 im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund stattfinden.

Die Auslosung der Partien im DFB-Pokal wird ab der kommenden Saison im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund stattfinden. Dort werden die Ziehungen der Loskugeln mit prominenten Gästen vor einem aus Vereinsvertretern bestehenden Live-Publikum durchgeführt. Auch der Zeitpunkt der Auslosung ändert sich: Zukünftig wird die Ziehung der Spielpaarungen immer am Sonntag nach der jeweiligen Pokalrunde in der ARD-Sportschau um 18 Uhr durchgeführt.

"Dem Wunsch vieler Fans nachgekommen"

„Mit dem neuen Format kommen wir den Wünschen vieler Fußballfans nach und werten gemeinsam mit der ARD die Pokal-Auslosungen weiter auf. Statt der teilweise sehr späten Auslosungen nach Spielen gibt es ab sofort für die Zuschauer einen festen Platz zur besten Sendezeit am frühen Sonntagabend. Vereine und Fans können so den Termin langfristig einplanen und auch Kinder können live am Bildschirm dabei sein, wenn ihre Mannschaften ausgelost werde", erklärte DFB-Mediendirektor Ralf Köttker.  

Auch Museumsdirektor Manuel Neukirchner freut sich über die Neuerung: „Der DFB-Pokal verbindet als einziger Wettbewerb Amateure und Profis, die Kleinen und die Großen. Genau wie wir in unserer Ausstellung. Wir freuen uns sehr, dass die Pokal-Auslosung bei uns eine Heimat findet. Dortmund kann sich dadurch regelmäßig als Treffpunkt der deutschen Fußballfamilie präsentieren.“

Erste Auslosung in Dortmund am 11. Juni

Die erste Auslosung für die Pokalsaison 2017/18 ist am 11. Juni 2017. DFB-Präsident Reinhard Grindel wird in Dortmund als Ziehungsleiter fungieren. Die zweite Runde wird dann am 20. August ausgelost. Ab der Auslosung für das Viertelfinale wird auch der DFB-Pokal der Frauen in diesem Rahmen durchgeführt.

Lesen Sie jetzt