Die U17 des BVB ist nach spätem Siegtreffer Herbstmeister in der B-Junioren-Bundesliga

Fußball-Bundesliga

Bis neun Minuten vor dem Ende musste die U17 des BVB warten, um Fortuna Düsseldorf zu besiegen. Es war nicht nur der Treffer zum Dreier, sondern auch der zur Herbstmeisterschaft.

Dortmund

, 09.11.2019, 14:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die U17 des BVB ist nach spätem Siegtreffer Herbstmeister in der B-Junioren-Bundesliga

Bekir El-Zein erzielte den Siegtreffer. © Peter Ludewig

Das BVB-U17-Team von Trainer Sebastian Geppert beendete die Hinrunde dank des knappen 2:1 (1:1)-Erfolges am Samstagvormittag beim Tabellenzehnten Fortuna Düsseldorf in der Landeshauptstadt ungeschlagen und sicherte sich die Herbstmeisterschaft der U17-Bundesliga, einen Zähler vor dem schärfsten Rivalen 1. FC Köln. Sicher stellte den Dreier Bekir El-Zein neun Minuten vor dem Abpfiff.

Ohne spielerischen Glanz zum Sieg

„Spielerischen Glanz haben wir sicherlich nicht verbreitet, letztendlich aber verdient gewonnen“, resümierte Dortmunds Coach.

Arm an Torchancen sorgte eine direkt verwandelte Ecke durch Kapitän Dennis Lütke-Frie nach gut einer halben Stunde für Borussias Führung. Auf dem schwer zu bespielenden Platz eröffneten sich danach Möglichkeiten zur Vorentscheidung. Stattdessen kamen die aufopferungsvoll kämpfenden Fortunen unmittelbar vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich.

Später Jubel für den BVB

Am Spielverlauf änderte sich im zweiten Abschnitt nicht viel. Der BVB brachte die erforderliche Geduld auf, um spät zu jubeln. Die Vorarbeit von Lion Semic über die rechte Seite nutzte Bekir.

Den Spitzenreiter erwartet nun ein spielfreies Wochenende. Weiter geht es mit der Partie beim Wuppertaler SV am 23. November. Kapitän Lütke-Frie und Semic sind zwischenzeitlich für die deutsche U17-Nationamannschaft bei der EM-Qualifikation in Griechenland im Einsatz.

Jetzt folgen Länderspiele

Gegner sind Kasachstan, Aserbaidschan und die Gastgeber. Faroukou Cisse und Noah Mrosek stehen auf der Abrufliste zu zwei Länderspielen der DFB-U16 gegen Tschechien.

BVB B: Ostrzinski - Semic, Collins (74. Tahiri), Kleine-Bekel, Mrosek - Walz (58. Cisse) - Bamba (78. Auhan), Gürpüz, Lütke-Frie, El-Zein - Wasilewski (58. Mata)

Tore: 0:1 Lütke-Frie (25.), 1:1 (40.+2), 1:2 El-Zein (71.)
Schlagworte:
Lesen Sie jetzt