Basketball: Erleichterung SVD kann doch noch gewinnen

DORTMUND Die Basketballer des SVD 49 Dortmund können in der Regionalliga doch noch gewinnen und atmeten nach diesem Sieg auf.

31.10.2008, 22:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Treffsicher: Stefan Fürst

Treffsicher: Stefan Fürst

1. Regionalliga Herren

GV Waltrop - SVD 81:112 (20:30, 26:18, 19:30, 16:34) - Die 49ers legten angetrieben von US-Boy Jason Price, der eine gewaltige spielerische Steigerung hinlegte, gleich eine 21:6-Führung hin. Der schlossen sich aber einige Unkonzentriertheiten an. "In den zweiten zehn Minuten verteidigten wir dann auch miserabel, waren in unterschiedlichsten Situationen zu passiv und ließen viel zu viel zu", war SVD-Trainer Peter Radegast von dieser Phase wenig angetan, hieß es zur Halbzeit doch 48:46 für den Gymnastik-Verein.Laut

Entsprechend laut agierte der Coach in der Pause, und die Kabinenpredigt sollte dann auch Wirkung zeigen. Nach dem 61:52 für die Derner in der 25. Minute und dem 71:65 (28.) folgte ein 14:2-Lauf über die Viertel drei und vier, an dem die gut aufspielenden Jonas Hartmann und Kapitän Kai Friedrich ihren Anteil besaßen. Damit war der dritte Saisonsieg in trockenen Tüchern.

Die "Aushilfen" Patrick Breuker und "Cham" Korbi, der die zweite Ausländerposition beim SVD übernahm, fügten sich problemlos ein. Breuker machte ohne großen Druck sogar ein richtig starkes Spiel, stand auf Grund von Foulproblemen bei Center Thorsten Bohnenkamp auch lange auf dem Feld.Im Angriff gut

"Unsere Angriffsleistung war fast durchgehend gut, doch die eine Phase mit der schlechten Verteidigung hat mir überhaupt nicht gefallen", so Coach Radegast. In Waltrop war zudem zu erfahren, dass es mit dem GV in der Regionalliga wohl doch weiter geht, sprach deren Trainer Markus Düringer doch von neu gefundenen Geldgebern, die wohl die Verpflichtung neuer Spieler möglich machen wird.

Bohnenkam (6), Friedrich (17/1/2:2), Hartmann (10/2/3:2), Isermann (4/2:2), Keller (6/2), Krüger, Fürst (16/2/4:2), Price (30/3/10:9), Breuker (14), Korbi (9/1/2:2).

Lesen Sie jetzt