Brackel überzeugt gegen Eichlinghofen

Fußball-Testspiele

DORTMUND Einige Dortmunder Amateur-Fußball-Teams testen am Samstag. Ein Achtungserfolg gelang dem Landesligisten TuS Eving-Lindenhorst.

von Von Alexander Nähle

, 22.11.2009, 19:01 Uhr / Lesedauer: 2 min
Karim Bouzerda (l.) traf für den TuS Eving-Lindenhorst.

Karim Bouzerda (l.) traf für den TuS Eving-Lindenhorst.

DSC-Trainer Frank Truschko fühlte sich etwas an Eishockey erinnert. „Das Ergebnis zeigt, dass es ein Spiel mit vielen Angriffsaktionen war.“ Der Dorstfeld-Coach registrierte zudem erleichtert, dass sein Team auch ohne Daniel Otto fünf Treffer gegen einen weiteren Bezirksligisten erzielte. Nach 0:1-Rückstand und einem Eigentor von Malte Weigelin brachte Tim Schrade (25. und 37.) den DSC 3:1 in Front. Phönix glich aus, David Wündisch und Anas Malek (68. und 78.) holten wieder einen Zwei-Tore-Vorsprung heraus. Phönix verkürzte noch.

Die ersatzgeschwächten Eichlinghofer hatten den laut SVB-Trainer Volker Engel gut aufgelegten Brackelern besonders im zweiten Abschnitt nicht viel entgegenzusetzen. „Besonders unsere Nachwuchskräfte haben überzeugt“, freute sich Engel. Björn Abraham krönte seine starke Vorstellung mit zwei Toren zum 1:0 und 3:1. Erfolgreich war auch Marcel Münzel zum 4:1. Einen Treffer steuerte zudem Viktor Pusch bei. Für Eichlinghofen hatte Reza Hassani das 1:1 besorgt. „Ein Test zum Vergessen“, sagte Co-Trainer Mirnas Husic.

Eine klare Angelegenheit war der „Freundschaftskick“ (SuS-Trainer Oliver Harder). Die Derner Treffer besorgten Carsten Neumann (4), Marco Weingarth (2), Kai Karrasch (2) und Dimitrios Makridis (2). Bezirksligist Derne hatte nie Mühe mit dem B-Ligisten. Harder: „Das Ergebnis ist nicht wichtig. Wir arbeiten daran, einige Spieler richtig fitzubekommen.“

Lesen Sie jetzt