"Brutale" Niederlage für Eving

Fußball: Westfalenliga

Der TuS Eving Lindenhorst musste seine erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen den SV Hohenlimburg musste sich die Mannschaft von Dimitrios Kalpakidis (Foto) trotz einer 1:0-Pausenführung noch mit 1:2 geschlagen geben.

DORTMUND

von Von Lukas Franke

, 02.09.2012, 19:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Brutale" Niederlage für Eving

Eving: Erol - Tech, Homann, Kasperidus, Saka - E.Konya, A. Konya (66. Zioto), Erzen, Kalpakidis - Camara, Suljakovic
Tore: 0:1 Erzen (2.), 1:1 (50.), 2:1 (90.)

„Das ist natürlich eine brutale Niederlage, wenn du so kurz vor Schluss noch das Tor bekommst. Wir sind gut ins Spiel gekommen und hatten am Ende ein bisschen Pech. Ich kann der Mannschaft aber keinen Vorwurf machen. Wir haben gekämpft, hätten allerdings die ein oder andere Situation spielerisch lösen können und nicht immer mit langen Bällen“, resümierte Trainer Kalpakidis.

Eving: Erol - Tech, Homann, Kasperidus, Saka - E.Konya, A. Konya (66. Zioto), Erzen, Kalpakidis - Camara, Suljakovic
Tore: 0:1 Erzen (2.), 1:1 (50.), 2:1 (90.)

Lesen Sie jetzt