BVB-U17 im Gipel gegen Leverkusen zu defensivschwach

Fußball: Junioren

Das Gipfeltreffen in Leverkusen hat den U17-Fußballern von Borussia Dortmund die erste Saisonniederlage beschert. Gleichzeitig musste das Team von Trainer Hannes Wolf nach dem 0:2 (0:1) die Tabellenführung an den Bayer-Nachwuchs abtreten.

DORTMUND

, 28.09.2014, 22:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-U17 im Gipel gegen Leverkusen zu defensivschwach

Trainer Hannes Wolf unterlag mit der BVB-U17 in Leverkusen mit 0:2.

TEAM UND TORE
BVB U17: Balic – Güner (25. Wanner), Blanco Lopez (41. Binias), Serra (53. Schwermann), Amenyido (47. Scuderi) – Burnic, Fritsch – Passlack, Kösecik, Erhardt – Kurt
Tore: 1:0 (20.), 2:0 (64.)

Die brenzligen Situationen vor dem Bayer-Gehäuse bis zur Pause häuften sich. Und auch unmittelbar nach dem Seitenwechsel hielt die Wolf-Elf den Druck aufrecht, ließ aber nach hinten gegen die nun mehr auf Konter ausgerichteten Leverkusener weiterhin zu viel zu. Bestraft wurden die Nachlässigkeiten nach einer Stunde mit dem vorentscheidenden 0:2. Für den Moment müssen sich die Borussen hinten anstellen, besitzen im weiteren Saisonverlauf jedoch noch alle Möglichkeiten zur Korrektur.

TEAM UND TORE
BVB U17: Balic – Güner (25. Wanner), Blanco Lopez (41. Binias), Serra (53. Schwermann), Amenyido (47. Scuderi) – Burnic, Fritsch – Passlack, Kösecik, Erhardt – Kurt
Tore: 1:0 (20.), 2:0 (64.)

Lesen Sie jetzt