BVB U23: Der nächste Nachholtermin steht fest - zwei Englische Wochen im März

Regionalliga West

Die U23-Mannschaft von Borussia Dortmund kann sich den nächsten Termin in ihrem Kalender anstreichen. Das Nachholspiel beim Bonner SC ist nun fix terminiert.

Dortmund

, 24.02.2021, 13:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Trainer Enrico Maaßen steht ein intensiver März bevor.

BVB-Trainer Enrico Maaßen steht ein intensiver März bevor. © Bielefeld

Es wird ein intensiver März für die U23 von Borussia Dortmund: Der derzeitige Tabellenführer der Fußball-Regionalliga West hat nun Bescheid bekommen, wann das zuletzt ausgefallene Nachholspiel beim Bonner SC nachgeholt wird.

Erst kürzlich äußerte sich Ingo Preuß, Sportlicher Leiter der BVB-U23, zur Terminflut seiner Mannschaft - bedingt durch Nachholspiele „Wir wollten das vermeiden so viele Nachholspiele zu haben, weil das natürlich an die Substanz geht“, sagte Preuß, nachdem bekanntgeworden war, dass die Partie beim Bonner SC ausfällt. Eigentlich war das Spiel für den 20. Februar geplant, musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes aber abgesagt werden.

Nun steht der Nachholtermin fest. Die Borussia reist am Mittwoch, 24. März, zum Bonner SC. Der Anpfiff im Sportpark Nord (Kölnstraße 250, 53117 Bonn) ist für 19.30 Uhr vorgesehen. Die Borussia erwartet damit ein vollgepackter März mit insgesamt sechs Spielen und zwei Englischen Wochen. Fünf der sechs Spiele sind Auswärtspartien.

Den März-Auftakt macht der BVB am Samstag, 6. März beim FC Wegberg-Beeck (14 Uhr). Weiter geht es eine Woche später mit dem Auswärtsspiel bei Kellerkind RW Ahlen (13. März, 14 Uhr). Daran schließt sich die erste der zwei Englischen Wochen mit dem Regionalliga-Kracher bei RW Essen (17. März, 19.30 Uhr) und dem Heimspiel drei Tage später gegen den SV Lippstadt (20. März, 14 Uhr). Die zweite Englische Woche mit den Auswärtsduellen beim Tabellenletzten Bonner SC und bei der U23 von Fortuna Düsseldorf schließen den März ab.

Lesen Sie jetzt