Defensiv zu viele falsche Entscheidungen

Fußball: Oberliga Westfalen

An einen Sieg gegen die TSG Sprockhövel kann sich Daniel Rios, Trainer des Fußball-Oberligisten ASC 09 Dortmund, nicht erinnern. Die 1:4-Niederlage am Wochenende wirft die Aplerbecker auf den zehnten Tabellenplatz zurück. 28 Gegentreffer in neun Spielen bedeuten einen in Sachen Tore ziemlich schlechten Start.

DORTMUND

, 13.10.2015, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Defensiv zu viele falsche Entscheidungen

Der ASC verlor gegen Sprockhövel mit 1:4.

Zwölf Punkte aus neun Spielen mögen okay sein, es droht dennoch der Fall in den Keller. Aber ASC-Coach Rios hat wieder Rafik Halim im Kader. Der Routinier tut den Aplerbeckern in der Defensive ziemlich gut. Denn hier fehlt den Aplerbeckern einfach die Stabilität. Die weiterhin verletzten Marcel Münzel, Christian Werner, Nils Cala und Pascal Thomas sind momentan keine Alternativen.

Pascal Thomas könnte in den kommenden Wochen in der schwächelnden Abwehr ein Thema werden. Daniel Rios aber sagt auch, dass seine Mannschaft derzeit gar nicht so schlecht sei, wie es mancher vielleicht denke. „Offensiv machen wir es gut. Defensiv treffen wir noch zu oft die falschen Entscheidungen.“ Am Mittwoch testet der ASC um 19.15 Uhr bei der U19 des BVB. Am 30. Oktober (Freitag) spielen die Aplerbecker um 19.45 Uhr beim Westfalenligisten Mengede 08/20.

Lesen Sie jetzt