Der ASC holt einen neuen Sportlichen Leiter und bedient sich bei einem Dortmunder Konkurrenten

rnFußball-Oberliga

Der ASC 09 stellt sich breiter auf und erweitert die Sportliche Leitung in der kommenden Saison. Der Neue hat schon für den ASC 09 Dortmund gespielt und kommt von einem Dortmunder Konkurrenten.

Dortmund

, 14.10.2019, 14:05 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Arbeit für Samir Habibovic wird immer aufwendiger. Der Sportliche Leiter kümmert sich um die Kaderplanung, ist Ansprechpartner der Spieler und kümmert sich um das Sponsoring innerhalb der Fußballabteilung. „Es wird immer mehr für mich, deshalb habe ich mit unserem Vorsitzenden Michael Linke abgesprochen, einen zweiten, gleichberechtigten Mann dazuzuholen“, sagt Habibovic.

Jetzt lesen

Der neue zweite Mann zur kommenden Spielzeit heißt Emre Konya (38 Jahre). Aktuell ist er Sportlicher Leiter beim Fußball-Westfalenligisten Westfalia Wickede. „Emre hat drei Jahre in Aplerbeck gespielt, in den vielen Gesprächen mit ihm ist herausgekommen, dass wir ähnlich arbeiten und gut zusammenpassen. Mit ihm werden wir uns noch professioneller aufstellen“, sagt Habibovic.

Wickede wird die Zusammenarbeit vorzeitig beenden

Habibovic und Konya werden sich die Arbeit ab der Spielzeit 2020/21 dann teilen. „Ich freue mich riesig auf die Aufgabe. Ich bin ein Typ, der etwas bewegen will und nicht verwalten. Aplerbeck ist extrem dynamisch und wächst immer mehr. Hier passe ich sehr gut hin“, sagt Konya, der schon 20 Jahre lang mit Habibovic befreundet ist. Habibovic war auch schon Konyas Trainer beim Hombrucher SV.

Westfalia Wickede hätte gerne mit Konya längerfristig zusammengearbeitet, aber sauer ist niemand, dass er geht. „Für Emre ist es der nächste Schritt. Ich an seiner Stelle hätte dieses Angebot auch angenommen“, sagt Wickedes Vorsitzender Horst Linke. Der Vorsitzende betont, dass alles sauber abgelaufen sei. Konya habe ihn immer auf dem Laufenden gehalten.

Der ASC holt einen neuen Sportlichen Leiter und bedient sich bei einem Dortmunder Konkurrenten

Emre Konya wird Samir Habibovic ab Sommer 2020 als Sportlichen Leiter beim ASC 09 unterstützen. © Nils Foltynowicz

„Und wir verstehen uns ja auch gut mit Aplerbeck. Samir Habibovic hat uns ja auch einige Telefonnummern für interessante Spieler besorgt“, sagt Linke. Er stellt aber zugleich klar, dass es mit Konya keine Zusammenarbeit bis zum Ende der Saison geben wird. Im Winter werden sich wohl beide Parteien trennen.

Jetzt lesen

„Es ist doch klar, dass wir uns jetzt einen neuen Sportlichen Leiter suchen, der schon an den Planungen für die nächste Spielzeit involviert ist“, sagt Linke. Er schaut sich sowohl extern als auch intern um. „Ich hätte es schöner gefunden, die Saiosn in Wickede zu Ende zu bringen. Ich hätte dem neuen Sportlichen Leiter ja Brücken bauen können. Ich bin seit drei Jahren in Wickede und habe dieses Team ja aufgebaut. Aber wenn der Vorstand will, dass ich früher gehe, werde ich dem Folge leisten“, sagt Konya.

Konya kommt erst zur neuen Saison zum ASC

Stößt dann Emre Konya schon im Winter zum ASC? Habibovic erklärt, dass die Planungen so aussehen, dass Konya offiziell erst zur kommenden Spielzeit den neuen Job beim ASC antreten wird.

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Friers, Hassani, Risse, Faust, Thormann: Die Stimmen zur Auslosung der Stadtmeisterschaft

Ruhr Nachrichten Hallenfußball in Dortmund

Huckarder Derby in Huckarde! Hier gibt‘s alle Gruppen der 36. Hallenfußball-Stadtmeisterschaft