Bildergalerie

Die besten Bilder des Sport-Wochenendes

Wir haben für euch die besten Bilder des Sportwochenendes in Dortmund gesammelt.
12.10.2020
/
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Türkspor Dortmund (rote Trikots) zitterte sich am Sonntag zu einem knappen 3:2-Sieg über den SuS Kaiserau. © Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Westfalia Wickede (weiße Trikots) und der BSV Schüren trennten sich am Sonntag im Keller-Derby im Pappelstadion mit 1:1.© Stephan Schuetze
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Foltynowicz
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Foltynowicz
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Foltynowicz
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Foltynowicz
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Foltynowicz
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Foltynowicz
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Nils Foltynowicz
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Nils Foltynowicz
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Nils Foltynowicz
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Nils Foltynowicz
Der FC Brünninghausen (blau-weiße Trikots) setzte seine Siegesserie auch am Sonntag fort und schlug mit dem SV Sodingen den nächsten Tabellenführer mit 4:1.© Nils Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Nils Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Nils Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Nils Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Nils Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Nils Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Nils Foltynowicz
Fussball, ASC 09 Dortmund (hellblau-weiss) gegen SG Wattenscheid (pink-weiss) ,

Aufnahmeort: Dortmund, Sportplatz Aplerbeck (Waldstadtion), Schwerter Str. 238,
Aufnahmedatum: 11.10.2020,

Copyright / Urheber Foto: Nils Foltynowicz, Dortmund
Persönlich haftender Einzelunternehmer
USt-IdNr.: DE184104910
E-Mail: folty@mailbox.org; fotos@folty.de
Web: www.folty.de
Twitter: @FoltyFoto
Tel.: +49 (151) - 41 61 5000

Veröffentlichung honorarpflichtig zzgl. 7 % Mehrwertsteuer.© Nils Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Nils Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Nils Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Foltynowicz
Der ASC 09 Dortmund (hellblaue Trikots) besiegt die SG Wattenscheid im heimischen Waldstadion mit 3:2.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Der FC Roj (grüne Trikots) besiegte den TuS Eichlinghofen im Bezirksliga-Derby am Sonntag mit 2:1.© Foltynowicz
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig
Handball-Champions-League: Die Handballerinnen von Borussia Dortmund verpassten bei der 28:29-Niederlage in der Helmut-Körnig-Halle in der letzten Sekunden den Punktgewinn gegen die favorisierte Mannschaft von CSKA Moskau. 300 Zuschauer sahen das Spiel. © Peter Ludewig