Die große Trainerumfrage zur Endrunde der Hallen-Stadtmeisterschaft: Gruppe 1

rnHallenfußball-Stadtmeisterschaft

Wie bewertest du eure Endrundengruppe, wie weit möchtet ihr kommen und wer ist der große Favorit? Wir haben die Trainer vom FC Brünninghausen, Türkspor Dortmund und BSV Schüren gefragt.

Dortmund

, 07.01.2020, 16:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Florian Gondrum, FC Brünninghausen: „Das wird ein Brett für uns“

Die große Trainerumfrage zur Endrunde der Hallen-Stadtmeisterschaft: Gruppe 1

Florian Gondrum vom FC Brünninghausen erwartet eine ausgeglichene Gruppe. © Nils Foltynowicz

Wie bewertest du eure Endrundengruppe? „Von den Namen her ist das erst einmal relativ ansehnlich. Türkspor ist zwar ein Bezirksligist, gehört für mich aber trotzdem zu den Favoriten. Schüren ist eine erfahrene Hallenmannschaft, das wird auch ein Brett für uns. Wir sind als Gruppensieger weitergekommen, haben direkt das Überkreuzspiel gewonnen, da ist die Konstellation etwas unglücklich. Aber wir nehmen sie an.“

Anzeige


Wie weit möchtet ihr kommen? „Wir spielen mit einer relativ jungen Mannschaft, von der bisher fast keiner die Hallenstadtmeisterschaft gespielt hat. Die Jungs haben es bisher überragend gemacht, wir sind in der Endrunde. Klar nehmen wir uns vor, den zweiten Tag zu erreichen und trauen das den Jungs auch zu. Aber planen kann man es nicht.“

Wer ist für euch der größte Turnierfavorit? „Der große Favorit ist für mich Bövinghausen. Sie haben eine gute Mischung, alle Spieler sind in einem guten Fußballeralter. Es sind alles gute Kicker, die meisten haben höher gespielt.“

Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen

Reza Hassani, Türkspor Dortmund: „Wir haben nichts zu verlieren“


Die große Trainerumfrage zur Endrunde der Hallen-Stadtmeisterschaft: Gruppe 1

Reza Hassani von Türkspor Dortmund nennt den FC Bövinghausen als großen Turnierfavoriten. © Schaper



Wie bewertest du eure Endrundengruppe? „Das ist die Todesgruppe. Es ist eine Hammer-Gruppe mit zwei Westfalenligisten, die in den letzten zwei Jahren in der Halle für Furore gesorgt haben. Das wird eine heiße Kiste. Es wird schwer für uns, aus der Gruppe herauszukommen, aber wir sind gut drauf und haben eine gute Zwischenrunde gespielt. Wir haben nichts zu verlieren und können befreit aufspielen.“

Wie weit möchtet ihr kommen? „Mindestens in den zweiten Tag, dafür müssen wir einen Sieg holen. Wobei die Zwischenrunde gezeigt hat, dass ein Sieg manchmal auch nicht reicht. Wir sind jetzt schon sehr zufrieden, dass wir unter die letzten zwölf gekommen sind.“

Wer ist für euch der größte Turnierfavorit? „Der Titel führt definitiv nur über Bövinghausen. Die haben eine absolut brutale Truppe auf die Beine gestellt. Wir haben gegen sie gespielt und dabei dumme individuelle Fehler gemacht. Aber wenn alles mit rechten Dingen zugeht, geht der Titel nur über Bövinghausen. In der Endrunde zählt jedoch die Leistung aus der Vorrunde nicht mehr, es ist ein anderer Belag. Da wird auch die Tagesform entscheidend sein.“

Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen
Jetzt lesen

Mehmet Aslan, BSV Schüren: „Es ist die stärkste Gruppe“




Wie bewertest du eure Endrundengruppe?
„Es ist meiner Meinung nach die stärkste Gruppe. Da werden auf jeden Fall schöne Spiele dabei sein.“

Wie weit möchtet ihr kommen? „Wir haben eine recht junge Mannschaft. Aber wir sind realistisch, dass wir die Gruppenphase überstehen können. Das Selbstbewusstsein haben wir. In den K.o.-Spielen muss man dann von Spiel zu Spiel gucken.“

Wer ist für euch der größte Turnierfavorit? „Ich denke, Bövinghausen wird wieder eine gute Rolle spielen. Die spielen schon einen guten Fußball.“

Jetzt lesen

Umfrage

Die Endrunde steht an! Welcher Verein kürt sich zum Hallenfußball-Stadtmeister?

Die Endrunde steht an! Welcher Verein kürt sich zum Hallenfußball-Stadtmeister?
515 abgegebene Stimmen

Anzeige


Lesen Sie jetzt