Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die U17 des BVB steht vor dem Titelgewinn in der Bundesliga

Junioren-Fußball

Während sich die A-Junioren des BVB auf das DM-Finale vorbereiten, müssen die restlichen Dortmunder Top-Junioren-Teams im Ligaalltag ran. Die U15 des BVB hat ein ganz besonderes Ziel.

Dortmund

, 24.05.2019 / Lesedauer: 3 min
Die U17 des BVB steht vor dem Titelgewinn in der Bundesliga

Alaa Bakir wird der BVB-U19 im Finale fehlen. © Peter Ludewig

A-Junioren-DM-Finale

Der Jubel über den Einzug ins Endspiel um die deutsche Meisterschaft ist bei Borussia Dortmunds A-Junioren mittlerweile der Konzentration auf den Saisonhöhepunkt gegen den VfB Stuttgart am 2. Juni um 12.45 Uhr in Großaspach gewichen. Gestern Abend bot sich Trainer Benjamin Hoffmann nochmals die Gelegenheit, den VfB persönlich beim DFB-Pokalfinale in Potsdam gegen RB Leipzig unter die Lupe zu nehmen. Für seine Jungs war das eine TV-Pflichtveranstaltung. Der Triumph über Schalke zog keine weiteren personellen Probleme nach sich. Fest allerdings steht mittlerweile, dass Mittelfeldspieler Alaa Bakir, der sich vor der Halbfinalpartie im Training am Sprunggelenk verletzte und einen Bänderiss zuzog, auch für das Finale ausfallen wird. Eng wird es für Innenverteidiger Julius Schell, der wegen einer vergleichbaren Blessur schon länger auf der Ausfallliste steht.

B-Junioren-Bundesliga

Borussia Dortmund – DSC Arminia Bielefeld – Rang zwei und die Teilnahme am DM-Halbfinale ist den Borussen nach dem etwas schwerfälligen 3:2 im Nachholspiel beim FC Hennef am vergangenen Samstag sicher. Als nächstes steht für den ungeschlagenen Spitzenreiter bei drei Punkten Vorsprung und dem besseren Torverhältnis gegenüber dem Verfolger 1. FC Köln die erfolgreiche Verteidigung des Westtitels auf dem Plan. „Ich gehe davon aus, dass uns ein Sieg langt. Natürlich wollen wir aber beide restlichen Partien gewinnen“, erläutert Trainer Sebastian Geppert die Situation vor dem Saisonfinale in der Staffel West. Am heutigen Samstag erwartet der BVB um 13 Uhr in Brackel (Adi-Preißler-Allee 9, 44309 Dortmund) den Tabellenachten aus Ostwestfalen. Zum Ausklang geht es eine Woche später zum MSV Duisburg. Die Arminen fügten den Schwarzgelben erst kürzlich mit 1:0 im Westfalenpokal-Viertelfinale überraschend die bislang einzige Pflichtspielniederlage zu. Um Punkte kamen die Borussen in der Hinrunde zu einem 7:1-Kantersieg. Geppert: „Die Jungs haben das Positive aus dem Hennef-Spiel verinnerlicht, gut trainiert und sind heiß. Wir wollen im letzten Heimspiel mutig auftreten und viele Tore schießen.“

Die U17 des BVB steht vor dem Titelgewinn in der Bundesliga

Sebastian Geppert plant mit der U17 des BVB den Titel in der Bundesliga West. © Peter Ludewig

A-Junioren-Westfalenliga

DSC Arminia Bielefeld - Hombrucher SV - Für Trainer Jasper Möllmann ist es die sportlich größte Herausforderung. Im letzten Auswärtsspiel gastiert der HSV (Sonntag 11 Uhr, BÖLLHOFF-Stadion, Sauerlandstr. 79 a, 33647 Bielefeld) ohne den angeschlagenen Tim Neugebauer beim Aufstiegskandidaten.

SV Lippstadt 08 – TSC Eintracht – Als bestes Team der Rückrunde, derzeit zwei Punkte hinter Siegen, will Coach Tobias Brenck mit seinen Jungs die Saison beenden. Dazu müssen Siege beim Spitzenreiter (Sonntag, 11 Uhr, Liebelt-Arena, Wiedenbrücker Str. 83, 59555 Lippstadt) und zum Saisonausklang gegen Bielefeld her. Weiter fehlen wird der verletzte Dzanan Mujkic.

Die U17 des BVB steht vor dem Titelgewinn in der Bundesliga

Dzanan Mujkic (l.) fehlt der Eintracht-U19. © Peter Ludewig

B-Junioren-Westfalenliga

Borussia Dortmund U16 – SC Verl – Nach dem 4:0 im Nachholspiel in Iserlohn erwartet der frisch gebackene Meister (Sonntag, 11 Uhr, Brackel, Adi-Preißler-Allee 9, 44309 Dortmund) zum letzten Heimspiel den Dritten, der noch Aufstiegschancen besitzt. Um den Wettbewerb nicht zu verzerren, will Trainer Karsten Gorges mit seiner Elf unbedingt den 3:1-Hinspielsieg in Verl bestätigen.

Hombrucher SV – FC Iserlohn 46/49 – Zu ungewohnter Zeit (Sonntag 15 Uhr, Deutsch-Luxemburger Str. 56, 44225 Dortmund) strebt das Team von Trainer Robin Timm nach bislang ganz starker Saison im letzten Heimspiel einen Dreier an, um den guten vierten Tabellenplatz zu behaupten.

Die U17 des BVB steht vor dem Titelgewinn in der Bundesliga

Trainer Robin Timm peilt mit der U17 des Hombrucher SV den vierten Rang an. © Peter Ludewig

C-Junioren-Regionalliga

Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund – Die Meisterschaft ist seit dem letzten Spieltag in trockenen Tüchern. Nun planen Trainer Marco Lehmann und seine Schützlinge, die Runde auch ungeschlagen über die Bühne zu bringen. Das wird Sonntag (12 Uhr, Kurtekotten, Otto-Bayer-Str. 2, 51061) im letzten Auswärtsspiel beim spielstarken Bayer-Nachwuchs aber nicht ganz einfach. Von den 18 Punkten Differenz zum Tabellenvierten lässt sich Lehmann nicht blenden.

Lesen Sie jetzt