Doppelerfolg für Ausrichter DJK Oespel-Kley

Handball: 20. Do-Cup

Als einziger Dortmunder Vertreter hielt die DJK Oespel-Kley auf dem eigenen Turnier in diesem Jahr die Farben der Stadt hoch. Und die Quote kann sich sehen lassen: An vier der sechs Endspiele nahm die DJK teil, die Siege trugen die weiblichen Teams davon.

DORTMUND

, 22.03.2016, 18:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die A-Mädchen von der DJK Oespel-Kley bekommen den Pokal überreicht.Mit dem Sieg beim eigenen Turnier krönt die Sieben von Conny Schlechtendahl ihr letztes Jugendjahr, das sie am Freitag in der Oberliga beendet hat.

Die A-Mädchen von der DJK Oespel-Kley bekommen den Pokal überreicht.Mit dem Sieg beim eigenen Turnier krönt die Sieben von Conny Schlechtendahl ihr letztes Jugendjahr, das sie am Freitag in der Oberliga beendet hat.

„Es war eine sehr knappe Partie“, fasst Conny Schlechtendahl den Finalverlauf ihrer Sieben gegen den Königsborner SV zusammen. Am Ende aber triumphierten die Oespeler A-Mädchen mit 15:14. Erst am Freitag hatte der Altjahrgang die Oberliga-Saison beendet und nun mit dem Erfolg beim eigenen Turnier einen krönenden Abschluss geschafft. „Für die Mädchen und mich ist es ein schönes Ende, zumal wir mit dem Turniersieg unserer B-Jugend auch den ersten Oespeler Doppelerfolg im weiblichen Bereich feiern konnten“, ergänzt Schlechtendahl.

Neuauflage des Vorrundenspiels

Das Finale war eine Neuauflage des Vorrundenspiels. Schon dort ging es denkbar knapp zu, am Ende stand ein 10:10-Unentschieden. Da beide Teams ihre restlichen Aufgaben souverän erledigten, zogen die DJK und der KSV ins Halbfinale ein. Während sich die erstplatzierten Königsborner gegen den Lüner SV, Zweiter der Gruppe 2, mit 14:8 durchsetzten, feierte die Schlechtendahl-Sieben mit einem 18:11-Erfolg über Gruppensieger TuS Empelde den Einzug ins Do-Cup-Finale.

Kräftig unterstützt wurde Oespel dabei von einigen B-Jugendlichen, die neben dem eigenen Finaleinzug schon ein wenig Luft in der höheren Klasse schnupperten. „Ich muss die Mädchen loben, die in drei Tagen so viele Spiele absolviert und bis zum Schluss alles gegeben haben“, freute sich die Trainerin.

Lüner SV belegt Platz drei

Das kleine Finale konnte im Vorfeld bereits der Lüner SV mit 12:8 für sich entscheiden. Das Team aus der Nachbarstadt setzte sich gegen den TuS Empelde, ein Team aus dem näheren Umfeld Hannovers, durch und schloss das Turnier auf Rang drei ab. Gleichzeitig revanchierte sich der LSV für das 6:8 in der Vorrunde.

Jetzt lesen

Neben den vereinzelten Einsätzen in der klassenhöheren A-Jugend setzten die Oespeler B-Mädchen auch im eigenen Turnier ein starkes Zeichen und reckten am Ende den Do-Cup-Pokal in die Höhe. Nach dem Gewinn der Landesliga-Meisterschaft vor rund einem Monat sorgte der Turniersieg auch für die Sieben von Jörg Reinholz für ein zusätzliches i-Tüpfelchen.

Souveräner Final-Erfolg

Mit 21:16 ließen die Gastgeberinnen dem bis dato ebenso souveränen Lüner SV im Finale keine Chance. Dass es auf diese Endspielkonstellation hinauslaufen würde, zeichnete sich bereits am Samstag in der Vorrunde ab: Beide Teams blieben in ihren jeweiligen Gruppen ohne Verlustpunkt, Oespel besiegte Novi Sad (9:5), Hüllhorst (5:4), Erkelenz (10:1) und Verden-Aller (14:3). Lünen hielt sich indes gegen den HSV Troisdorf (9:8), TB Oberhausen (19:15) und Schöningen (12:5) schadlos.

Jetzt lesen

Der Sonntag verlief ebenso erfolgreich für die Reinholz-Sieben. Mit einem 16:9 über Troisdorf schuf die DJK im Halbfinale die gute Ausgangslage für das Endspiel. Der Lüner SV hatte zuvor gegen die serbischen Gäste von Novi Sad deutlich mehr Mühe, siegte am Ende aber knapp mit 13:11. Im Endspiel blieb der LSV aber ohne Chance gegen Oespel.

Weibliche A-Jugend
Finale
Königsborner SV - DJK Oespel-Kley  14:15
Spiel um Platz drei
Lüner SV - TuS Empelde  12:8

Männliche A-Jugend 
Finale
SG Achim/Baden - DJK Oespel-Kley  27:16
Spiel um Platz drei
ATV Biesel - Auswahl Hille  2:0* 
* Die Hiller Auswahl ist zum Spiel um Platz drei nicht angetreten, die Partie wurde mit 2:0 für Biesel gewertet.

Weibliche B-Jugend 
Finale
DJK Oespel-Kley - Lüner SV  21:16
Spiel um Platz drei
HSV Troisdorf - SSC Novi Sad  8:3

Männliche B-Jugend 
Finale
DJK Oespel-Kley 1 - SSC Novi Sad  15:22
Spiel um Platz drei
Westf. Herne - HG Hemau/Beratzh.  10:9

Weibliche C-Jugend 
Finale
Lüner SV - HSV Solingen-Gräfrath  11:12
Spiel um Platz drei
TSG Altenhagen - T. Riemke  16:15 n.7m.

Männliche C-Jugend 
Finale
VfL Eintr. Hagen - BSV Magdeburg  8:4
Spiel um Platz drei
ATV Biesel - JSG Menden Sauerland  5:9

 

Lesen Sie jetzt